Amateure

Amateur-Thema: Schonende Tisch- und Ballreinigung

Worauf kommt es bei der Tischreinigung an? (©Koch)

25.06.2020 - Mehr und mehr Spieler sind schon in die Halle zurückgekehrt oder werden diese Gelegenheit in den nächsten Wochen oder zumindest Monaten erhalten. Ein Thema, das bisher eher stiefmütterlich behandelt wurde, gerade in der Coronazeit aber an Bedeutung gewonnen hat, ist das der richtigen Tisch- oder auch Ballreinigung. Welche Reiniger sollten verwendet werden, um die Tische und Bälle schonend sauber zu bekommen? Wir haben uns mit andro-Produktmanager Björn Helbing darüber unterhalten!

Auch wenn die Übertragung von Covid-19 mittels Schmierinfektion bisherigen Studien zufolge wohl nur eine geringe Rolle spielt, ist natürlich dennoch höchste Vorsicht geboten. Daher sieht das DTTB-Hygienekonzept von Mitte Mai für die Vereine vor, dass nach "jeder Trainingseinheit die Tischoberflächen, Tischsicherungen und Tischkanten gereinigt werden". In einem ersten Konzept im April war statt von "reinigen" sogar noch von "desinfizieren" die Rede gewesen. 

Besser herkömmlich reinigen
Dass manche Desinfektionsmittel die Tischoberfläche angreifen können, weiß Björn Helbing. Der andro-Produktmanager sagt: "Es gibt aggressivere und schonendere Desinfektionsmittel. Bei langfristiger Anwendung können gerade die aggressiveren Mittel Spuren auf den Tischen hinterlassen."

Da von einer Desinfektion im Hygienekonzept keine Rede mehr sei, empfehle er eine 'herkömmliche' Reinigung. Hier würden sich Produkte wie der andro-Tischreiniger anbieten. Auch gegen die Verwendung einer normalen Seifenlauge sei nichts einzuwenden. Allerdings dauere das Trocknen aufgrund der fehlenden Zusatzstoffe dabei etwas länger.

Nicht jede Tischoberfläche gleich
Zudem weist Helbing darauf hin: "Nicht jede Tischoberfläche ist gleich, die Hersteller verwenden unterschiedliche Rezepturen. Deshalb ist eine Einschätzung, welches Desinfektionsmittel als mehr oder weniger aggressiv bezeichnet werden kann, auch schwierig. Denn: Ein Mittel, das für Tisch A problemlos ist, könnte bei Tisch B Spuren hinterlassen. Wichtig ist in jedem Fall, dass man am besten ein weiches Baumwoll- oder Vliestuch für die Reinigung benutzt." Bei Bällen wiederum solle man darauf achten, dass auch hier keine Schmierschicht entstehe bei der Reinigung – egal, ob man Desinfektionsmittel oder Seifenlauge verwende. 

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.