Ernährungstipp: Welche Nährstoffe sind wichtig für Sportler?

Wer gute Ergebnisse erzielen möchte, sollte nicht nur an der eigenen Technik, Taktik und Fitness arbeiten, sondern auch darauf achten, was man zu sich nimmt. Bojan Besinger ist zwar erst 20 Jahre alt, hat aber bereits ein 250-seitiges E-Book zum Thema Ernährung im Tischtennissport veröffentlicht. In seinem Video erklärt er, welche Nährstoffe einem Sportler zu besseren Leistungen verhelfen und welche Mangelerscheinungen zu Problemen im Spiel führen können.

TT-Schule Grenzau

Basictipp: Beinarbeit und Flip mit Nachspielen

Die Beinarbeit wird von einigen Spielern im Amateurbereich gerne vernachlässigt und auch den Flip spielt nicht unbedingt jeder. Wie man auch an diesen Dingen arbeiten kann, verrät Ingo Hansens in seinem aktuellen Basictipp, der sich wieder an Spieler im Bereich zwischen 1.000 und 1.600 TTR-Punkten richtet. Auch diesmal hat der B-Lizenz-Trainer wieder eine komplette Trainingseinheit für Sie zusammengestellt, vom Aufwärmen bis hin zu Stretchingübungen. 

Alex' Taktiktipp: Der aggressive Schupfball

Nicht immer muss es ein Flip oder Topspin sein, wenn man die Initiative ergreifen und selbst ins Spiel kommen will. Auch ein aggressiver Schupfball eignet sich gut, um den Gegner schon früh unter Druck zu setzen und für den nachfolgenden Ball gut gerüstet zu sein. Wie man den aggressiven Schupfball taktisch clever einsetzt, erklärt Alexander Flemming im heutigen Trainingstipp. 

Fitnesstipp: Bei schlechtem Wetter das Immunsystem stärken

Die dunkle Jahreszeit naht und gerade da ist es wichtig, viel Zeit draußen zu verbringen. Warum das Ganze nicht mit einer Fitnesseinheit verbinden? Die Tischtennis-Schule Zugbrücke Grenzau hat zusammen mit Björn Kafka Übungen für Sie zusammengestellt, die sich in der freien Natur, jederzeit mit dem eigenen Körpergewicht durchführen lassen können. Die optimale Vorbereitung und Stärkung des Immunsystems – bei jedem Wetter!

Fortgeschrittenentipp: Dynamisches Bewegen in beide Seiten

Schupfball in die tiefe Vorhand – der Spieler streckt den Arm raus und stolpert hinterher, erreicht den Ball auch, schafft es aber nicht, wieder zurückzukommen. In einer anderen Situation spielt er eigentlich eine gute RH, der Return kommt aber weit zurück in die RH und der Fehler ist vorprogrammiert. Das sind Situationen, die Spieler immer wieder an ihre Grenzen bringen. Wie man daran arbeiten kann, erklärt Ex-Bundestrainer Martin Adomeit im heutigen Trainingstipp.

Yangs Balleimertipp: Welche grundsätzlichen Dinge sind zu beachten?

In unserem seit Sommer umstrukturierten Trainingsbereich nimmt er die Rolle des Balleimer-Experten ein: A-Lizenz-Trainer Lei Yang. Hilfestellung sollen hier z. B. diejenigen von Ihnen bekommen, die vielleicht selbst nicht über eine Trainerausbildung verfügen. Speziell auf Spieler, die im Training hin und wieder Vereinskollegen die Bälle einspielen, zielt der heutige Trainingstipp ab.  

Basictipp: Wettkampfnahe Übungen für die laufende Saison

Die Saison hat begonnen und an den Wochenenden wird in ganz Deutschland um Punkte gekämpft - da muss auch das Training angepasst werden, findet unser Experte für den Basic- und Jugendbereich, Ingo Hansens. Wie immer stellt Ihnen der B-Lizenztrainer eine komplette Trainingseinheit zusammen - vom Aufwärmen bis zu Stabilitätsübungen. Der Fokus liegt diesmal auf wettkampfnahen Übungen, die Sie für Ihre Punktspiele fitmachen sollen.

Alex’ Taktiktipp: Spielzug üben für vorhandstarke Spieler

Wer eine starke Vorhand hat, möchte sie natürlich auch gerne - wenn möglich - über den ganzen Tisch einsetzen. In dem Fall ist es immer von Vorteil, wenn man sich schon ausrechnen kann, wo der nächste Ball hinkommt, damit man die Rückhand gegebenenfalls noch umlaufen kann. Alexander Flemming zeigt Ihnen in seinem neuesten Taktiktipp eine Möglichkeit, wie der vorhandstarke Spieler nach seinem Aufschlag direkt aktiv ins Spiel kommt.

Jugendtipp: Ausbau erster Grundschläge und ‚Team-Biathlon‘

Wie baue ich die ersten Grundschläge bei Kindern und Jugendlichen aus, ohne dass sie den Spaß daran verlieren? Ingo Hansens gibt in seinem zweiten Tipp speziell für das Jugendtraining kreative Tipps, wie man eine Einheit vom Aufwärm- bis zum Abschlussspiel kurzweilig, aber gleichzeitig lehrreich und effektiv gestaltet. Was die Wintersportart Biathlon damit zu tun hat, erklärt der Inhaber der Kindertrainerlizenz in seinem Video.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.