Regelecke

Regelecke: Ball verfängt sich in Netz – wie geht's weiter?

Wie würde es weitergehen, wenn sich der Ball in der Netzgarnitur verfängt? (©Roscher)

14.03.2016 - Nicht immer sind Tische und Netze in allen Hallen auf dem neuesten Stand, vielleicht sogar in manchen Fällen schon etwas in die Jahre gekommen. Ein Fall, der auftreten kann, wenn das Netz nicht mehr das neueste ist, soll uns in der aktuellen Ausgabe der Regelecke beschäftigen. Denn stellen Sie sich vor, der Ball bleibt in der Netzgarnitur hängen. Wie geht es dann weiter? Wie immer dürfen Sie gerne mitraten und mitdiskutieren!

Bayer Leverkusens Fußballer Stefan Kießling musste im Jahr 2013 die im Nachhinein leidvolle Erfahrung machen, dass das Netz eines Fußballtors schon einmal Loch haben kann – die Geschichte um sein Phantomtor und den anschließenden 'Shitstorm' gegen den Ex-Nationalspieler dürfte bekannt sein. Auch die Netze an Tischtennistischen sind vor Abnutzungserscheinungen natürlich nicht gefeit. Was würde passieren, wenn sich darin plötzlich der Ball verfängt? Ist das mit einem Fehler gleichzusetzen? Wird der Ballwechsel wiederholt? Darum geht es heute in der Regelecke!

Kennen Sie die Lösung? Dann teilen Sie uns Ihre Antwort gerne in einem Kommentar mit oder berichten Sie von Situationen, die Sie in Zusammenhang damit schon einmal erlebt haben. Nur den Regelparagraphen möchten wir dabei noch nicht lesen. Denn die richtige Lösung mit dem entsprechenden Paragraphen veröffentlichen wir am Mittwoch auf der zweiten Seite dieses Artikels. Wenn auch Ihnen eine Regelfrage auf dem Herzen liegt, dürfen Sie sich gerne an unsere Regelexperten unter regelecke@mytischtennis.de wenden. Sie werden möglichst schnell eine Antwort erhalten.

Hier finden Sie die Bildergalerie zur Regelecke mit den Zeichnungen unseres Cartoonisten Ulli Laven.

Und so lautet die aktuelle Frage:

Der Ball bleibt beim Spielstand von 7:6 in der Netzgarnitur hängen. Was passiert?
a) Der Ball hat den Tisch noch nicht berührt, bzw. ist noch nicht ins Aus gefallen. Daher dauert der Ballwechsel noch an, bis die Wechselmethode in Kraft tritt.
b) Der Punkt geht an den Spieler, der den Ball nicht ins Netz gespielt hat.
c) Der Ballwechsel wird wiederholt.

Die richtige Lösung finden Sie in zwei Tagen auf der zweiten Seite dieses Artikels!

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.