Regelecke

Regelecke: Wer darf zwischen den Ballwechseln kurze Hinweise geben?

Wer darf zwischen den Ballwechseln kurze Hinweise geben? (©Fabig)

28.08.2017 - Seit Juli 2016 im nationalen und seit Oktober 2016 im internationalen Spielbetrieb ist die neue Coaching-Regel gültig. Sie erlaubt es, dass nur nicht in den Satzpausen und während Auszeiten, sondern auch zwischen Ballwechseln kurze Hinweise gegeben werden dürfen. Wer diese überhaupt erteilen darf, das wollen wir heute von Ihnen in unserer Regelecke wissen!

 Gerade in Partien, in denen vom spielerischen Niveau her gegen den Gegner eigentlich ein Sieg drin sein müsste, man aber nicht die richtige Taktik anwendet, können Tipps von Außenstehenden Wunder wirken. Seit der letzten Saison dürfen verbale und optische Coaching-Hinweise auch zwischen den Ballwechseln gegeben werden. Bleibt nur die Frage: Wer darf diese Hinweise überhaupt geben? Darum dreht sich die heutige Regelecke!

Wie gewohnt dürfen Sie gerne für die Ihrer Meinung nach richtige Lösung abstimmen oder Ihre Tendenz in die Kommentarzeile schreiben. Nur den passenden Regelparagraphen möchten wir Sie bitten, noch nicht zu posten, damit auch alle anderen Leser noch die Möglichkeit haben, ihr Regelwissen zu testen. Sollten bei Ihnen ähnliche Fragen auftreten und Sie Hilfestellung zum Regelwerk brauchen, schreiben Sie einfach eine Email an regelecke@mytischtennis.de. Sie erhalten möglichst schnell eine Antwort.

Hier finden Sie die Bildergalerie zur Regelecke mit den Zeichnungen unseres Cartoonisten Ulli Laven.

 

 

Und so lautet die aktuelle Frage:

Wer darf dem Spieler auch zwischen den Ballwechseln in einem Mannschaftskampf kurze Hinweise geben? 
a) keiner
b) Nur der Trainer
c) Nur der Trainer, die Teamkameraden und Offizielle des Vereins
d) Jeder

Das Ergebnis der Abstimmung und die richtige Lösung finden Sie auf der zweiten Seite des Artikels!

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.