International

Universiade: China zu stark, aber erste Erfolge im Einzel

Gegen China war wieder einmal kein Kraut gewachsen (©privat)

25.08.2017 - Die große Überraschung bei der Universiade 2017 in Taipeh ist ausgeblieben. Das deutsche Herrenteam hatte im Viertelfinale des Mannschaftswettbewerbs erwartungsgemäß keine Chance gegen China und holte insgesamt nur einen Satz auf seine Seite. Die deutschen Damen waren bereits eine Runde zuvor an Südkorea gescheitert. Dafür konnte Deutschland heute bereits in der Einzelvorrunde erste Erfolge feiern.

Für die deutsche Universiade-Mannschaft war das Viertelfinale, das Gianluca Walther, Hermann Mühlbach, Liang Qiu sowie Frederik Spreckelsen am Donnerstagabend im Teamwettbewerb bestreiten durften, das Highlight des gestrigen Tages. Wie die beiden Universiaden zuvor ging es erneut gegen China. Und wie die beiden Universaden zuvor erwies sich das Reich der Mitte als zu stark. Den Auftakt machte Hermann Mühlbach gegen Zhu Linfeng mit einer 0:3-Niederlage. Im Anschluss durfte Liang Qiu gegen Kong Lingxuan sein Können unter Beweis stellen. Er konnte den Chinesen phasenweise immer wieder unter Druck setzen, musste aber am Ende die starke Leistung seines Gegenübers anerkennen. Auch er verlor mit 0:3. Im letzten Spiel des Tages durfte dann Gianluca Walther gegen Lai Jiaxin in die Box. Trotz großen Kampfgeists und starker Bälle fehlte ihm im entscheidenden Moment das Quäntchen Glück, um in den fünften Satz zu kommen. Immerhin konnte er den Ehrensatz für die deutsche Mannschaft gewinnen. Eine Medaille sprang für Deutschland diesmal also wieder nicht heraus, diese gehen bei beiden Geschlechtern an China, Japan, Taiwan und Korea. Hier ist nur noch die Frage, welche Nation auf dem Treppchen wie hoch klettern darf.

Die deutschen Spielerinnen und Spieler durften sich am heutigen Freitag damit ganz auf die anstehende Einzelqualifikation konzentrieren. Neben den jeweils 16 gesetzten Athleten dürfen auch 48 Qualifikanten an der ersten Hauptrunde teilnehmen. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl werden sich nur die Gruppenersten sicher qualifizieren. Zusätzlich besteht noch die Möglichkeit über das Los, da unter den Gruppenzweiten ein Lucky Loser zur Komplettierung des Hauptfelds gezogen wird. Bei den Damen wird es sogar sieben Lucky Loser geben. Nach dem ersten Vorrundentag durften Hermann Mühlbach und Liang Qiu mit ihren Siegen über ihre beiden Gruppengegner bereits das sichere Weiterkommen feiern. Gianluca Walther und Frederik Spreckelsen, die beide einen Sieg und eine knappe Niederlage einfuhren, haben ihre Qualifikation dagegen nicht mehr in der eigenen Hand. Walther muss morgen auf einen Sieg des Slowaken Figel gegen den Hongkong-Chinesen Wong hoffen. Für Spreckelsen ist jedoch nach aller Wahrscheinlichkeit die Qualifikation nicht mehr möglich.

Die deutschen Damen absolvierten derweil allesamt bisher nur ein Spiel. Huong Do Thi, Yvonne Kaiser und Yuko Imamura fuhren deutliche 3:0-Siege ein, während Katharina Michajlova mit einer 1:3-Niederlage startete. Für wen es bei der Universiade weitergeht, entscheidet sich morgen.


Die Spiele der Deutschen im Überblick:

Herren

Team-Viertelfinale

Deutschland - China 0:3
Hermann Mühlbach - Zhu Linfeng 0:3 (-8,-6,-8)
Liang Qiu - Kong Lingxuan 0:3 (-8,-5,-7)
Gianluca Walther - Lai Jiaxin 1:3 (-4,8,-3,-11)


Einzel-Vorrunde

Gruppe 17
Gianluca Walther - Wong Ka Ho HKG 2:3 (-7,-9,9,3,-11)
Gianluca Walther - Jakub Figel SVK 3:1 (7,2,-9,7)

Gruppe 24
Hermann Mühlbach - Fausto Zeus Comaingking PHI 3:0 (2,6,8)
Hermann Mühlbach - Hans Oscar Perman SWE 3:2 (7,3,-12,-16,7)

Gruppe 37
Frederik Spreckelsen - Julanda Saif Al Kharusi AI OMA 3:0 (2,6,4)
Frederik Spreckelsen - Victor Zexin Ma NZL 2:3 (-7,11,3,-10,-9)

Gruppe 43
Liang Qiu - Ralph Hamdar LBN 3:0 (3,3,3)
Liang Qiu - Victor Coydan Morales CHI 3:1 (-4,4,10,1)


Damen

Einzel-Vorrunde

Gruppe 5
Huong Do Thi - Brittany Faith Joseph TTO 3:0 (6,5,4)
Huong Do Thi - Lin Chia-Chih TPE

Gruppe 10
Yuko Imamura - Yi Zhen Yan CAN 3:0 (6,4,6)
Yuko Imamura - Ekaterina Guseva RUS

Gruppe 17
Yvonne Kaiser - Athena Comaingking PHI 3:0 (4,1,4)
Yvonne Kaiser - Alina Nikitchanka BLR

Gruppe 33
Katharina Michajlova - Mihaela Dospina ROU 1:3 (-5,5,-9,-5)
Katharina Michajlova - Anastassiya Lavrova KAZ

Zur Webseite der Universiade 2017

(Oliver Jetter/JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.