Tipp: Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit

Vielleicht kennen sie das auch: Nach einer Reihe anstrengender Spiele fühlen Sie sich sehr verspannt im Schulter- und Nackenbereich. Oder sind Sie vielleicht auch schon einmal während des Spiels umgeknickt? Die Trainer und Fitnessexperten von foodspring zeigen Ihnen drei einfache Übungen, mit denen Sie Ihre Beweglichkeit verbessern und noch dazu mögliche Verletzungen vermeiden können. 

TT-Schule Grenzau

Fitnesstipp: Drei Übungen für einen gesunden Rücken

Leicht nach vorne gebeugt, die Arme und Schultern angehoben, damit Sie schnell in jede Richtung agieren können: Das ist die Tischtennis-Grundhaltung. Auf Dauer kann die nach vorne gelehnte Körperhaltung allerdings auch zu Rückenschmerzen, vor allem im unteren Rücken führen. Dazu kommen teilweise dann auch noch Verspannungen im oberen Rücken- und Nackenbereich. Wie Sie diesen Beschwerden entgegenwirken können, erklären die Trainer unseres Partners foodspring. 

Fitnesstipp: So verbessern Sie Ihre Reaktionsfähigkeit

Die schnellen Ballwechsel beim Tischtennis erfordern zum einen höchste Konzentration auf das Spiel. Zum anderen ist aber auch die Reaktionsfähigkeit ein wichtiger Faktor. Denn die schnellste Bewegung bringt nichts, wenn die Reaktion einfach zu spät kommt. Doch wie trainiert man die Reaktionsfähigkeit? Hat es nicht auch etwas mit der Veranlagung zu tun, ob man schnell oder langsam reagiert? Die Coaches unseres Partners foodspring erklären, wie es geht.

Sporternährungsberaterin: "Rituale wichtig für direkte Regeneration"

Seit 17 Jahren berät die Diplom-Oecotrophologin Kirsten Brüning Spitzenathleten für die Olympiastützpunkte Hessen und Rhein-Neckar, darunter aktuell auch die deutsche Tischtennis-Herren-Nationalmannschaft. Im Interview gibt sie einen Einblick in ihre Arbeit, spricht über die Ernährungsgewohnheiten von Tischtennisprofis und gibt Tipps, worauf man selbst unbedingt achten sollte.   

Fitnesstipp: Drei Übungen für flinke Beine

Passend zur Sommerpause wollen wir Ihnen auch in dieser Woche wieder einen Fitnesstipp präsentieren, mit dem Sie an Ihren Grundlagen abseits des Tischs arbeiten können. Eine nicht zu vernachlässigende Rolle spielt natürlich die richtige Beinarbeit, denn die Beine sind während des Spiels fast durchgehend angespannt. Deshalb ist es wichtig, dass sie gut trainiert sind. 

Fitnesstipp: Übungen für eine starke Mitte

Vielerorts knacken die Temperaturen in dieser Woche wieder die 30-Grad-Marke. Nicht jeder hat dann Lust, sich in die Halle zu begeben – wenn diese in den Sommerferien überhaupt geöffnet ist. Nutzen kann man diese Zeit aber dennoch sinnvoll, nämlich, um auch zu Hause an seiner Fitness zu arbeiten. Welche Übungen es für die "starke Mitte" gibt, verrät in dieser Woche unser Partner foodspring. 

Tipp: Das Fitnesstraining nach der Saison

Nach der Saison ist vor der Saison. Das heißt nicht, dass Sie jetzt weiter trainieren sollten wie schon in der Saison, aber es ist der perfekte Zeitpunkt, um das Training mal wieder etwas umzustellen. Um das ganze Training wieder etwas aufzulockern, machen Alternativen zum herkömmlichen Tischtennistraining Sinn. Unser Partner foodspring hat heute ein paar Tipps für Sie zusammengefasst, um Ihr Training noch weiter zu verbessern.

Ernährungstipp: Darauf achtet Nationalspieler Ricardo Walther

Unser Ernährungstipp kommt heute von Ricardo Walther. Als Tischtennisprofi und Nationalspieler muss er sich zwangsläufig stärker mit diesem Thema auseinandersetzen. Vor wenigen Jahren stellte er seine Ernährung um, um seine Leistungsfähigkeit noch weiter zu steigern. Was genau er veränderte und welche Auswirkungen das hatte, erzählt er uns im Interview. 

Fitnesstipp: So kompensieren Sie einseitige Belastungen

Tischtennis ist eine technisch und koordinativ anspruchsvolle Sportart. Wie auch bei vielen anderen Sportarten kommt es beim Tischtennis auf Dauer zu einseitigen Belastungen, weil der Schläger immer mit derselben Hand geführt wird. Auf lange Sicht führt dies zu Dysbalancen im Körper und kann zu einem leistungsbegrenzenden Faktor werden. In diesem Fitnesstipp unseres Partners Foodspring erfahren Sie, wie Sie dem mit drei Übungen entgegenwirken können.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.