Buntes

ITTF-Rekord: Über 1600 Beläge auf der Zulassungsliste

Welchen Belag man auf sein Holz kleben darf, entscheidet die ITTF (©andro)

11.10.2019 - Wer die Wahl hat, hat die Qual. Und bei über 1600 Belägen, die aktuell vom Weltverband ITTF zugelassen sind, kann man sich wohl ziemlich sicher sein, dass darunter genau das Exemplar zu finden ist, das den eigenen Bedürfnissen perfekt entspricht - man muss es nur finden. Die ITTF freut sich über ihren Rekord: So viele Beläge waren in der Verbandsgeschichte noch nie zugelassen. Eine bemerkenswerte Entwicklung, wenn man bedenkt, dass alles sehr einförmig angefangen hat.

Ob Kork oder Noppen - um die Beschaffenheit der Beläge machte man sich zu Beginn der Geschichte des Tischtennissports wohl nur wenige Gedanken. Dies wurde erst dann notwendig, als der Japaner Hiroji Satoh bei der WM 1952 in Bombay mit einer völlig neuen Art von Belägen - nämlich mit Schwamm - auftauchte und der Entwicklung des Sports damit einen Stoß in eine völlig andere Richtung gab. So mussten sich die Verantwortlichen seitdem auch Gedanken dazu machen, welche Materialien unter welchen Bedingungen auf einem Tischtennisschläger erlaubt sind.

Die Zulassungsliste der ITTF zeigt den Spielern an, mit welchen Belägen sie an einem Tischtennismatch teilnehmen dürfen. Mit über 1600 verschiedenen Modellen erreichte der Verband nun ein Hoch an zugelassenen Belägen. Dabei mussten auch in der letzten Aktualisierung der Liste ein paar Marken gestrichen werden, nämlich CTT, GUO AO, LKT, Pease, Pingbo, VTEC und Yulu Sport. Dafür tauchen nun auch Barna Original, Gofes, Head, Spinlab, Suke und Tagro auf der Liste auf. Hier finden Sie die aktuelle Zulassungsliste der ITTF.

Haben auch Sie kürzlich Ihren Belag gewechselt? Oder setzen Sie seit Jahren auf dieselbe Kombination? So oder so können Sie Ihr Material gerne in Ihr Sport-Profil in der myTischtennis.de-Community eintragen. Denn wenn viele Spieler diese Angaben machen, können wir Ihnen zum Beispiel Statistiken darüber liefern, wie Sie gegen Noppen, Abwehr oder Angriff spielen, und sich natürlich mit Ihren Freunden und künftigen Gegnern vergleichen.

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.