Bundesliga

Transfercoup: Petrissa Solja wechselt zu Aufsteiger Langstadt

Petrissa Solja schlägt bald in Langstadt auf (©ITTF)

08.04.2018 - Viele Profimannschaften haben ihre Spieler für die nächste Saison bereits beisammen. Der TSV Langstadt konnte jedoch noch einen wahren Transfercoup landen. Der hessische Aufsteiger verpflichtet in der kommenden Spielzeit die Nationalspielerin Petrissa Solja, die zuletzt beim ttc berlin eastside gespielt hatte, aber wegen körperlicher und mentaler Erschöpfung eine zeitlang Abstand vom Tischtennissport nahm.

Nach Petrissa Soljas Aussage waren viele Vereine auf die 24-Jährige zugekommen, um sie für die nächste Saison zu gewinnen. Ihre Wahl fiel jedoch auf den Bundesliganeuling TSV Langstadt, mit dem sie zum ersten Mal beim Pokalqualifikationsturnier voriges Jahr in Kontakt gekommen war. „Mir gefällt das Konzept und die Philosophie des Vereins“, erzählt Solja im Interview mit ihrem neuen Arbeitgeber. „Ich bin ein sehr familiärer Mensch und ich glaube, da bin ich in Langstadt sehr gut aufgehoben. Die Mannschaft des TSV ist sehr jung, da bin ich fast schon die Älteste. Gerne gebe ich meine Erfahrung an meine Mitspielerinnen weiter. Ich freue mich sehr auf die neue Saison.“

Langstadt rangiert aktuell auf dem zweiten Platz der zweiten Liga, ist aber punktgleich mit Tabellenführer Schwabhausen. Die Mannschaft besteht aktuell aus Monika Pietkiewicz, Alena Lemmer, Janina Kämmerer und Anne Bundesmann. Solja war 2014 zum ttc berlin eastside gewechselt und hatte dort an vielen Titelgewinnen in der Bundesliga, im Pokal und in der Champions League mitgewirkt. Zuletzt nahm sie eine Pause vom Tischtennissport, arbeitet nun aber an ihrem Comeback. Mit dem TSV Langstadt möchte die Nationalspielerin einen Platz im gesicherten Mittelfeld einnehmen. 

Zum Interview mit Petrissa Solja auf der Webseite des TSV Langstadt!
Weitere Spielerwechsel finden Sie in unserem Transfermarkt!

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.