Das passende Holz mit dem STIGA-Holzassistenten finden!

Sie sind mit dem Holz, mit dem Sie aktuell spielen, nicht ganz zufrieden? Oder das Holz ist so alt, dass bald ein neues her muss? Zu den besten Hölzern der Welt zählen die in mühevoller Handarbeit in Schweden hergestellten Hölzer unseres Partners STIGA. Mit dem STIGA-Holzassistenten finden Sie das Holz, das am besten zu Ihnen passt. Probieren Sie diesen Service in unserem Community-Bereich doch einfach mal aus!

Tolle TT-Zeitreise: Preisgekrönte Doku über Boll und Hielscher

Seit einer guten Woche ist bei YouTube ein kleiner TT-Schatz frei verfügbar abzurufen: Die 2001 mit dem Deutschen Fernsehpreis prämierte Dokumentation "Klein, schnell und außer Kontrolle" von Jörg Adolph. Hierfür wurden Timo Boll und Lars Hielscher auf dem Weg zur Heim-EM 2000 begleitet, aber auch andere bekannte Gesichter wie Richard Prause, Dirk Schimmelpfennig, Jörg Roßkopf, Helmut Hampl, Steffen Fetzner und viele mehr tauchen auf – absolut sehenswert!

Ein Tag mit Duda: Drei durchgeschwitzte Trikots am Vormittag

Ein Tag im Leben eines Tischtennisprofis? Dank unseres Partners VICTAS und dessen Vertragsspieler Benedikt Duda durften wir uns einmal einen Eindruck vom täglichen Programm eines Nationalspielers machen. Nach seinem morgendlichen Balleimertraining ging es um 9 Uhr für dreieinhalb Stunden wieder an den Tisch. Drei durchgeschwitzte Trikots später beantwortete er uns interessante Fragen zu seinem aktuellen Trainingsprogramm.

Lässiger Punkt: Elfjähriger mit cooler Block-Pirouette

Nandan Naresh ist zwar erst elf Jahre alt, aber schon ein kleiner ‚TV-Star‘. So durfte der junge US-Amerikaner bereits mehrfach mit seinem älteren Bruder Sid im Fernsehen auftreten - unter anderem in der Ellen DeGeneres Show. Ein lässiger Block von ihm ist nun bei YouTube aufgetaucht. Im Video legt er eine heiße Pirouette aufs Parkett und lässt den Ball auf der anderen Seite noch dreimal aufspringen. Coole Aktion!

Überregional Spieler erreichen: Bewerben Sie Ihr Turnier auf myTT!

Sie sind Turnierveranstalter und möchten im Vorfeld möglichst viele potenzielle Teilnehmer – auch überregional – erreichen? Dann nutzen Sie die Chance und bewerben Sie Ihr Turnier auf myTischtennis.de, um Spieler in ganz Deutschland darauf aufmerksam zu machen. Vier Tage lang ist der Artikel zu Ihrer Veranstaltung auf der myTischtennis.de-Startseite zu sehen und verbleibt danach dauerhaft in der zugehörigen Kategorie.

Volles Vertrauen: Adam Bobrow auf Wilhelm Tells Spuren

Erinnern Sie sich noch an Friedrich Schillers Geschichte von Wilhelm Tell, der seinem Sohn einen Apfel vom Kopf schoss? Falls der Deutschunterricht doch schon etwas zu lange her sein sollte, gönnen Sie sich die moderne Version des ITTF-Kommentators Adam Bobrow, der einen über einem Freund schwebenden Tischtennisball in einer Taiwaner Bar wegschießt. Tolle Zielfähigkeiten, denn das hätte leicht auch ins Auge gehen können.

Timo Boll und Co. sammeln 10.000 Euro für guten Zweck

„Wenn mein guter alter Trainer ruft, bin ich natürlich da. Es ist mir eine Ehre, der Einladung von Helmut Hampl zu folgen“, schrieb Timo Boll ein paar Tage vor der gestrigen Benefizgala zu Gunsten der „Kinderhilfe Organtransplantation“ auf seiner Facebookseite. Die Reise nach Ober-Erlenbach hat sich für den gefragten Sportler auf jeden Fall gelohnt: Etwa 550 Zuschauer genossen das Showturnier und spendeten insgesamt 10.000 Euro für den guten Zweck.

29. andro Kids Open: Anmeldefenster ab sofort geöffnet!

Vom 17. bis 19. August 2018 finden in diesem Jahr die 29. andro Kids Open statt. Das Anmeldefenster für das größte europäische Tischtennisturnier im Nachwuchsbereich, für das wieder ein Starterfeld von rund 1.500 Kids aus der ganzen Welt erwartet wird, ist ab sofort geöffnet. An diesem dreitägigen Event in der Sporthalle des Arena-Sportparks Düsseldorf können alle Jungen und Mädchen bis zum Alter von 16 Jahren teilnehmen (Jahrgang 2002 und jünger).

'Challenge' bald auch im TT möglich? ITTF will Neuerungen mit Hilfe von T2 testen

Die asiatisch-pazifische Liga T2 APAC und der internationale Weltverband ITTF werden in Zukunft stärker zusammenarbeiten, eine Vereinbarung darüber wurde während der Grand Finals im Dezember im kasachischen Astana getroffen. Diese sieht eine Kooperation vor, die sich vor allem im Austesten von neuen technischen Möglichkeiten und Regelneuerungen äußern wird. 

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.