Michael Maze gewinnt Voting! Stellen Sie ihm eine Frage!

Sie hatten die Wahl zwischen vier großen Tischtennispersönlichkeiten - und Sie haben sich für Michael Maze entschieden! Beim T2 APAC-Finale, das vom 7. bis 9. Dezember ausgetragen wird, beantwortet der dänische Tischtennisstar fünf Ihrer Fragen. Also, keine Scheu: Schicken Sie uns alle Fragen, die Sie Maze schon immer einmal stellen wollten. Wir wählen fünf aus und schicken sie auf direktem Weg nach Malaysia.

Lösung: Wer steckte hinter Cowboy, Clown und Hasen?

Der 11.11. fiel in diesem Jahr mitten in die German Open. Klare Sache, dass wir in unserem Karnevals-myRätsel also diesmal auch auf die World-Tour-Station auf deutschem Boden eingehen wollten. Um die drei ehemaligen German-Open-Gewinner, die wir dafür ‚verkleidet‘ haben, zu erkennen, musste man sich in der internationalen Szene schon ein bisschen auskennen. Zwei myTischtennis.de-User werden dafür mit einem andro RASANTER-Belag belohnt.

Roßkopf: "Hoffnung für uns, aber nicht so, dass China wankt und fällt"

Nach jahrelanger Dominanz zeigten die Chinesen bei Turnieren in der letzten Zeit Schwächen. Beim World Cup besiegte Timo Boll den Asian-Cup-Sieger Lin Gaoyuan und Weltmeister Ma Long, bei den German Open erneut Lin, während Dimitrij Ovtcharov in Magdeburg erst Yan An, dann Fan Zhendong bezwang. Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" spricht Bundestrainer Jörg Roßkopf u.a. über den Lauf der Deutschen und die Schwächephase der Chinesen. 

Burnout und der Umgang damit

Man arbeitet auf ein großes Ziel hin, erreicht es nicht und fällt in ein Loch, aus dem man nicht wieder herauskommt. Dieses Szenario ist auch im Tischtennis nicht unbekannt. Ans Licht der Öffentlichkeit dringen solche mentalen Probleme allerdings selten – und das nicht nur im Tischtennis, sondern im Spitzensport generell. Sven Hannawald und Oliver Kahn sind zwei gute Beispiele, anders damit umzugehen.

Amateur-Umfrage: Kaufen Sie Beläge im TT-Shop vor Ort oder online?

Nachdem es in den letzten Amateur-Umfragen u.a. darum ging, wann Sie mit Tischtennis angefangen haben und ob Sie den Sport unter Anleitung gelernt haben, wollen wir die nächsten Umfragen auf den Bereich Belagmontage und Co. lenken. Zunächst wollen wir von Ihnen aber wissen, ob Sie Ihre Beläge online oder in einem der nächstgelegenen Tischtennisshops kaufen. Für andere Optionen nutzen Sie wieder die Kommentarzeile!

Schmidberger und Brüchle für „Sportler des Jahres“ nominiert

Das Jahr neigt sich dem Ende zu - Zeit für die diversen Wahlen zum „Sportler des Jahres“ der Städte, Regionen und Länder. Auf bundesweiter Ebene haben es mit Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle zwei Tischtennisspieler in den Kreis der Nominierten für die „Behindertensportler des Jahres“-Wahl geschafft. Abstimmen kann man noch bis zum 19. November, sechs Tage später werden die Preise bereits in Köln verliehen.

ITTF Star Awards: Boll und Ovtcharov stehen zur Wahl!

Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll haben in diesem Jahr herausragende Leistungen gezeigt. Kein Wunder, dass sie zum erlesenen Kreis der Nominierten für die ITTF Star Awards gehören. In der Kategorie „Männlicher TT-Star“ treten sie gegen Tomokazu Harimoto und Vorjahressieger Ma Long an. Boll ist zudem auch noch für den besten Ballwechsel des Jahres 2017 nominiert. Die ITTF ruft bis zum 24. November zur Abstimmung auf.

Clip: Bandenabriss, Hechtsprung? Niemals aufgeben!

Es gibt Gegner, an denen man einfach nicht vorbeikommt. Man kugelt sich fast den Arm beim Schmettern aus und doch bringt der andere einfach alles zurück. So mag sich auch der Spieler in diesem Video gefühlt haben, der an den defensiven Fertigkeiten seines Gegenübers verzweifelt. Egal, ob sein Gegner während des Ballwechsels die Umrandung abbaut oder sogar einen Hechtsprung hinlegen muss, das Glück ist auf seiner Seite.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.