AGB

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen Magazin „Tischtennis“

1. Geltungsbereich; Allgemeines

1.1. Die myTischtennis GmbH, Grafenberger Allee 277-287, 40237 Düsseldorf (im
Folgenden: myTischtennis), ist Verlegerin des vom Deutschen Tischtennis-Bund e.V.
(DTTB) herausgegebenen Magazins „Tischtennis“, das über die myTischtennis GmbH
als Print-Magazin und/oder E-Paper bezogen werden kann.

1.2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: die AGB) gelten für alle
rechtlichen Beziehungen, die zwischen myTischtennis und den Abonnenten bzw.
Käufern des Magazins „Tischtennis“ (im Folgenden: der „Kunde“) zustande kommen.

1.3. Diese AGB gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder
ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nur dann und
insoweit Vertragsbestandteil, als myTischtennis ihrer Geltung schriftlich und
ausdrücklich zugestimmt hat.

1.4. Mit der Bestellung des Magazins auf der Seite www.magazin-tischtennis.de oder
mytischtennis.de/Magazin (Abo oder Einzelheft) akzeptiert der Kunde diese AGB.
Indem der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs die Erklärung „Ich habe die AGB
und die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert“ durch Setzen des Hakens in
der Checkbox bestätigt, werden diese Vertragsbestandteil. Der Kunde kann diese AGB
abrufen, speichern und ausdrucken.

2. Vertragsschluss

2.1. Der Kunde kann auf der Internetseite www.magazin-tischtennis.de oder
www.mytischtennis.de/magazin das Magazin „Tischtennis“ als Abonnement oder als
Einzelheft bestellen. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt er einen
verbindlichen Antrag zum Abschluss eines Abonnements-Vertrags bzw. zum Kauf
eines oder mehrerer Einzelhefte ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde
die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und
übermittelt werden, wenn der Kunde die Erklärung „Ich nehme die AGB und die
Datenschutzerklärung zur Kenntnis und stimme der Verwendung meiner Daten zu“
durch Setzen des Hakens in der Checkbox bestätigt durch Klicken auf den Button
„Registrieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag
aufgenommen hat.

2.2. Der Vertrag kommt durch die Abgabe einer Annahmeerklärung durch
myTischtennis zustande, die per E-Mail (Bestellbestätigung) versandt wird. Als
Annahme des Angebots des Kunden gilt ferner die (erstmalige) Übersendung des
bestellten Print-Magazins bzw. die Freischaltung des Nutzerkontos des Kunden zum
Lesen des E-Papers.

2.3. Der Kunde hat die im Rahmen der Bestellung abgefragten Daten vollständig und
korrekt anzugeben. Der Bezieher eines Abonnements ist verpflichtet, myTischtennis
etwaige Änderungen der Liefer- und/oder Rechnungsadresse unverzüglich
anzuzeigen.

2.4. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

3. Widerrufsrecht für Verbraucher bei Print-Abonnements

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht für Print-Abonnements

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen
Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an
dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren
in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen
Sie uns
myTischtennis GmbH
Grafenberger Allee 277-287
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211/ 913 486 00
Fax: +49 (0) 211/ 913 486 01
Mail: info@mytischtennis.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief,
Telefax, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,
informieren. Sie können dafür das zum Download als PDF beigefügte Muster-
Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die
Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Für den sofort nutzbaren Online-Zugang zum E-Paper und für Einzelkäufe des
Printmagazins besteht kein Widerrufsrecht.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie einen Abonnementvertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen,
die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme
der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der
Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt
haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag
zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns
eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe
Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben,
es sei denn, mit ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem
Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder
zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die
Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen
ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an
myTischtennis GmbH, Grafenberger Allee 277-287, 40237 Düsseldorf,
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren
vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn
dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften
und der Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen
zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts:
Das Widerrufsrecht besteht nicht, sofern Sie bei Abschluss des
Rechtsgeschäfts in überwiegender Ausübung ihrer gewerblichen oder
selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln und Sie deshalb als Unternehmer
anzusehen sind (§ 14 BGB).

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG


4. Lieferung

4.1. Die erste Belieferung des Kunden bei Abschluss eines Zeitschriften-
Abonnementvertrags (Print) erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

4.2. Die Lieferung von Einzelheften erfolgt schnellstmöglich. Angaben über
Lieferfristen sind stets unverbindlich.

5. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von
myTischtennis GmbH.

6. Preise

6.1. Es gilt der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses auf der Internetseite
mytischtennis.de angegebene Bezugspreis (Abonnement bzw. Einzelheft).

6.2. In den angegebenen Preisen für den Bezug des Prinzmagazins (Abonnement
bzw. Einzelheft) ist die Versendung des Magazins im Inland (Deutschland) bereits
enthalten. Für die Lieferung in das Ausland fallen die zum Zeitpunkt des
Vertragsabschlusses auf der Internetseite www.magazin-tischtennis.de oder
www.mytischtennis.de/magazin angegebenen Versandkosten an, die je nach
Lieferanschrift im Ausland variieren können.

6.3. Alle Preise, die auf der Internetseite von myTischtennis angegeben sind,
verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

6.4. Der Versand des Print-Magazins erfolgt per Postversand. Das Versandrisiko trägt
myTischtennis GmbH, wenn der Kunde Verbraucher ist.

6.5. Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der
Rücksendung zu tragen.

7. Zahlungsmodalitäten

7.1. Der Kunde kann die Zahlung per Lastschrifteinzug, PayPal oder auf Rechnung
vornehmen.

7.2. Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto gespeicherte Zahlungsart jederzeit
ändern.

7.3. Die Zahlung des Kaufpreises bzw. des Preises für das Abonnement ist unmittelbar
mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt,
so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall
hat er der myTischtennis GmbH für das Jahr Verzugszinsen in Höhe von
5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

7.4. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die
Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch myTischtennis nicht aus.

7.5. Kann ein Betrag im Lastschriftverfahren nicht eingezogen werden, trägt der Kunde
alle daraus resultierenden Kosten, in dem Umfang, wie er das Kosten auslösende
Ereignis zu vertreten hat.

8. Erhöhung der Bezugspreise von Abonnementverträgen (Print / E-Paper)
myTischtennis ist berechtigt, die bei Vertragsabschluss vereinbarten Bezugspreise
von Abonnementverträgen (Print und E-Paper) zum Ausgleich von gestiegenen
Kosten nach billigem Ermessen zu erhöhen. Ferner sind Preiserhöhungen in dem Maß
möglich, in dem es durch eine Erhöhung der Umsatzsteuer veranlasst ist. Die
Erhöhung wird mit Beginn des übernächsten Monats nach Zugang der
Änderungsmitteilung beim Kunden wirksam. Der Kunde ist im Falle einer Erhöhung
der Preise, die nicht ausschließlich durch eine Erhöhung der Umsatzsteuer bedingt
sind, zur außerordentlichen Kündigung des Vertrags innerhalb von vier Wochen ab
Mitteilung der Preiserhöhung berechtigt. Macht der Kunde von diesem Recht keinen
Gebrauch und ist der Kunde auf diese Rechtsfolge in der Mitteilung der Preiserhöhung
hingewiesen worden, wird der Abonnementvertrag zu den geänderten Preisen
fortgeführt.

9. Nutzungsbedingungen für digitale Inhalte (E-Paper), Verfügbarkeit,
Nutzungsrechte


9.1. Der Abruf bzw. Download der Zeitschrift als E-Paper erfolgt auf der Internetseite
epaper.magazin-tischtennis.de. Eine unterbrechungsfreie und 100%ige Verfügbarkeit
der Website epaper.magazin-tischtennis.de ist technisch nicht zu realisieren, weil
Ereignisse, die nicht im Machtbereich von myTischtennis stehen (wie z. B. Störungen
von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), systembedingte
Ausfälle, Unterbrechungen und/oder Störungen technischer Anlagen sowie Wartungsund
Sicherheitsbelange zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden
Einstellung der Dienste auf den myTischtennis-Webseiten führen können.
myTischtennis ist jedoch stets bemüht, die myTischtennis-Webseiten im Rahmen des
technisch und betrieblich Zumutbaren möglichst konstant verfügbar zu halten.

9.2. Der vom Kunden erworbene digitale Inhalt (E-Paper) kann vom Kunden ab
Erscheinen der jeweiligen Ausgabe zeitlich uneingeschränkt wiederholt ohne weitere
Kosten heruntergeladen werden.

9.3. myTischtennis steht das Recht zu, den Zugang zu den digitalen Inhalten auf bis
zu 5 Geräte je Abonnementvertrag zu beschränken. MyTischtennis räumt dem
Kunden an den digitalen Inhalten ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht zu
privaten Zwecken ein. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Inhalte ohne schriftliche
Zustimmung von myTischtennis zu verbreiten bzw. öffentlich zugänglich zu machen.

10. Laufzeit und Beendigung von Abonnementverträgen (Print und E-Paper)

10.1. Jeder Abonnementvertrag (Print und E-Paper) hat eine Mindestbezugsdauer von
12 Monaten (12 Ausgaben des Magazins „Tischtennis“). Der Bezugszeitraum beginnt
mit der ersten Belieferung des Kunden mit einer Printausgabe bzw. mit der erstmaligen
Freischaltung des Zugangs des Kunden zu den digitalen Inhalten (E-Paper). Der
Vertrag verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, wenn der Kunde ihn
nicht mit einer Frist von sechs Wochen vor Ablauf des jeweiligen Bezugszeitraums
kündigt.

10.2. Jede Kündigung hat in Textform zu erfolgen. Für die rechtzeitige Kündigung
kommt es auf den rechtzeitigen Zugang der Erklärung bei der anderen Partei an.

10.3. Die Regelungen der Ziff. 10.1 und 10.2 gelten nicht für solche Abonnements, die
auf der Grundlage der in der Satzung des DTTB enthaltenen Abnahmeverpflichtung
bezogen werden.

10.4. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Vertragspartner
unberührt.

11. Lieferstörungen, Haftung

11.1. Der Kunden hat myTischtennis im Rahmen des Bezuges eines
Printabonnements unverzüglich über Mängel der Zustellung zu informieren.

11.2. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon
ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der vorsätzlichen
oder fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der
Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für
sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung
von myTischtennis, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels
des Vertrags notwendig ist.

11.3. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet myTischtennis nur auf
den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig
verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des
Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

11.4. Die Einschränkungen von 11.2. und 11.3. dieser AGB gelten auch zugunsten der
gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von myTischtennis, wenn Ansprüche
direkt gegen diese geltend gemacht werden.

11.5. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

11.6. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht im
Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch myTischtennis sowie bei
Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften.

12. Datenschutz

myTischtennis beachtet alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben. Dies
umfasst insbesondere deutsche Datenschutzgesetze, europäische
Datenschutzrichtlinien und -verordnungen und jedes andere anwendbare
Datenschutzrecht. Einzelheiten zur Verarbeitung der Daten der Kunden sind in den
Datenschutzbestimmungen von myTischtennis geregelt, die von jeder myTischtennis-
Webseite und auch von epaper.magazin-tischtennis.de aus erreichbar sind.

13. Änderungen der AGB

13.1. myTischtennis behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Angabe von Gründen
im Rahmen des Zumutbaren zu ändern. Die Änderungen werden dem Abonnement-
Kunden per E-Mail vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht der Kunde der
Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs Wochen nach Empfang der E-Mail,
gelten die geänderten Leistungen/AGB als angenommen. myTischtennis verpflichtet
sich, den Kunden in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die
Bedeutung der Widerspruchsfrist hinzuweisen.

13.2. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen AGB innerhalb der Frist, kann
myTischtennis das Vertragsverhältnis mit dem Kunden ordentlich mit einer Frist von
vierzehn Tagen kündigen.

14. Streitschlichtungsverfahren

myTischtennis nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle teil.

15. Schlussbestimmungen

15.1. Erfüllungsort ist der Sitz von myTischtennis.

15.2. Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist der
Sitz von myTischtennis.

15.3. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und
des ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts.

15.4. Sofern Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sind, tritt an deren Stelle
diejenige wirksame Regelung, die die Parteien bei Kenntnis der Unwirksamkeit der
Bestimmungen vernünftigerweise gewählt hätten, um den Zweck ihrer Vereinbarungen
zu erreichen. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen wird dadurch nicht berührt.

Stand: Dezember 2019

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.