Das erwartet Sie in der September-Ausgabe von tischtennis

Der August stand im Zeichen der Europameisterschaften: In München fand im Rahmen der European Championships die Individual-EM statt. Im letzten Spiel von insgesamt neun Wettkampftagen krönte sich ein Deutscher zum neuen Europameister. Es war allerdings weder Timo Boll noch Dimitrij Ovtcharov – sondern Senkrechtstarter Dang Qiu. tischtennis war in der Rudi-Sedlmayer-Halle vor Ort und berichtet auf nicht nur vom Überraschungstriumph des Düsseldorfers. In der neuen Ausgabe geht es auf 18 Seiten auch um die emotionale EM-Woche des deutschen Damen-Teams, eine organisatorische Bilanz des Wettbewerbs, der erstmals im Rahmen eines Multisport-Events stattgefunden hat, und darum, was die neuen Europameister Mattias Falck und Kristian Karlsson derzeit zum wohl besten Doppel der Welt macht. Doch die EM ist nicht das einzige Thema von tischtennis im September.

Runde Sache

Als der neue Plastikball eingeführt wurde, drängten sich neue Ballmarken in den Vordergrund. Eine davon ist Sanwei. Die chinesische Marke ist mit qualitativ guten und zudem preiswerten Bällen vor allem bei Vereinen beliebt. Nun hat Sanwei einen neuen Premium-Drei-Stern-Ball auf den Markt gebracht. Wie gut ist der neue Sanwei-Ball? Überzeugt er in Sachen Rotation, Absprungverhalten und Haltbarkeit? tischtennis hat den ABS HD 40+ *** getestet.

Jagd nach Punkten

Zweimal im Jahr stellt tischtennis die „TTR-Überflieger“ vor – die Spielerinnen und Spieler, die in den vergangenen Monaten die meisten TTR-Punkte hinzugewonnen haben. Und die immer finden sich dort Zahlen, die man kaum für möglich hält. Zum Beispiel die von Marcus Gehrmann. Der Wiedereinsteiger aus Kirchhellen in NRW, der vor allem bei WTTV-Cups aktiv war, hat zwischen Dezember 2021 und August 2022 unglaublich 416 TTR-Punkte hinzugewonnen. Mehr als jeder andere Erwachsene in Deutschland. Wer sind die Rekordjäger bei den Frauen, Männern und in der Jugend? tischtennis stellt die Überflieger vor.

Neue Saison - neues Glück?

Die Bundesligen starten in die neue Spielzeit. Vor allem in der deutschen Elite-Liga stehen viele Änderungen an: Die Klubs in der TTBL haben sich mit namhaften Neuzugängen wie Dimitrij Ovtcharov, Truls Moregardh oder Yukiya Uda verstärkt. Viele sprechen von der besten Bundesliga aller Zeiten. Zudem tritt mit Spontent ein neuer Partner für die TTBL-Übertragung auf den Plan. Auch in den übrigen Bundesligen der Damen und Herren hat sich vor dem Saisonstart viel getan. Wer spielt wo? Wer sind die Favoriten und für wen geht es gegen den Abstieg? Das lesen Sie auf zehn Seiten in der neuen Ausgabe von tischtennis.

(Fotos Startseite: Sanwei, WTT, privat)

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.