tischtennis - Ausgabe 02/2021

Folgende Themen finden Sie unter anderem in dieser Ausgabe von tischtennis:

Mehr als Timo, Timo, Timo

Borussia Düsseldorf ist wieder dort, wo es nach seinem Selbstverständnis hingehört: Nach dem Sieg in der Champions League im Dezember sicherte sich der Rekordmeister zum Jahresstart auch den Pokalsieg. Die Düsseldorfer sind auf dem Weg zum ersten Triple seit 2018. tischtennis-Autor Dietmar Kramer sah in Neu-Ulm eine Mannschaft, die mittlerweile mehr ist als ihr ewiger Leader Timo Boll – und die gerade deshalb an die Dominanz vergangener Tage erinnert.

Der Anfang vom Ende

Abbrechen oder Fortsetzen? Werten oder Annullieren? Seit Monaten ruht in ganz Deutschland der gesamte Spielbetrieb, abgesehen von den ersten Ligen. Allmählich wird die Zeit knapp, um die Saison noch einmal fortzusetzen. Der DTTB und viele Landesverbände haben sich nun Deadlines gesetzt, bis wann sie eine finale Entscheidung über den Fortgang der Coronarunde treffen werden. Die Folgen reichen bis in die TTBL und den Profisport hinein.

Ping Pong auf die Ohren

Podcasts werden immer beliebter, und längst ist das Audioformat auch im Tischtennis angekommen. Beim Plattenplausch schnacken die beiden Zweitligacracks Lennart Wehking und Erik Bottroff über Profisport, die Basis unseres Sports – und auch mal ihr Lieblingsbier. Bei Ping Pong & Prause geben der namensgebende DTTB-Sportdirektor Richard Prause und Benedikt Probst ein stimmiges Duo ab, das seine Hörerschaft unterhaltsam informiert. Und mit dem TTC Grenzau hat sogar ein TTBL-Klub seinen eigenen Podcast aufgesetzt. tischtennis hat reingehört und mit den Protagonisten gesprochen.

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.