Das erwartet Sie in der August-Ausgabe von tischtennis

Der Countdown läuft! Mitte August startet in den ersten Landesverbänden der Spielbetrieb. In den folgenden Wochen nehmen dann nach und nach die Vereine im gesamten Bundesgebiet die Saison auf. Tischtennis erwacht aus einer fast halbjährigen Coronapause. Doch wie der Mannschaftsspielbetrieb in der Saison 2020/2021 ablaufen wird, ist auch wenige Wochen vor dem ersten Aufschlag ungewiss. Um dieses und weitere spannende Themen geht es in unserer August-Ausgabe.

TTV Radebeul: Früher Flaute, heute Boom

Knapp 30 Mitglieder, keine Jugendabteilung, nur ein Trainingsabend in der Woche – so sah die bittere Realität beim TTV Radebeul vor zehn Jahren aus. Heute hat der Verein mit 80 Kindern und Jugendlichen die größte Nachwuchsabteilung Sachsens – und eine eigene Sporthalle. Das Beispiel der Radebeuler zeigt, wie einem kriselnden Verein der Umschwung gelingen kann.
 

Herausforderung für Boros

Die Nachricht, dass Tamara Boros nach den Olympischen Spielen in Tokio Jie Schöpp als Damen-Bundestrainerin ablöst, kam durchaus überraschend. DTTB-Sportdirektor Richard Prause äußert sich im Interview zu den Hintergründen der Entscheidung und erklärt, wie Boros junge Spielerinnen wie Toptalent Sophia Klee zeitnah ins Nationalteam der Frauen integrieren soll.
 

Vivien will’s wissen

Wie weit kann sie ihre Leistungsgrenze noch nach oben verschieben? Vivien Scholz will es wissen – und wechselt dafür ans Leistungszentrum in Luxemburg, statt das verlockende Angebot vom Deutschen Meister Berlin anzunehmen. Die 22-jährige Brandenburgerin ist in ihrer Laufbahn schon häufiger ungewöhnliche Wege gegangen und hat es so bis in die 1. Liga geschafft. Obwohl sie häufiger zu hören bekam, dass ihr Talent für die große Karriere nicht ausreiche...


(Fotos Startseite: © TTV Radebeul, Marco Steinbrenner (2))

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.