Update-News zum Hallenplanungstool

Vor knapp drei Wochen, am 8. Juni, wurde das kostenlose Hallenplanungstool auf myTischtennis.de gestartet, um Ihnen die Koordination der Trainingseinheiten unter den bekannten Corona-Auflagen zu erleichtern. Die Resonanz ist durchweg positiv. Darüber hinaus haben wir einige sinnvolle Verbesserungsvorschläge erhalten. Diese nehmen wir uns natürlich zu Herzen. Wann und in welcher Form ein Update erscheint, muss erst mit dem DTTB und den Landesverbänden abgestimmt werden.

Das kostenlose Hallenplanungstool für Vereine ist da!

Die Koordination der Trainingszeiten wegen der neuen Corona-Auflagen wächst Ihnen über den Kopf? Wir können Ihnen helfen! Der DTTB, die Landesverbände und myTischtennis.de bieten Ihnen ein kostenloses Hallenplanungssystem an, das Ihnen die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erleichtern soll. Mithilfe dieses Tools können Vereine die Tischkapazitäten und Trainingsbeteiligung steuern und somit gewährleisten, dass nicht zu viele Spieler gleichzeitig in der Halle sind.

tischtennis im Juni: Alles auf Anfang

Alles auf Anfang - das gilt nicht nur für viele Vereine in Deutschland, die langsam wieder in den Trainingsalltag einsteigen. Auch Thomas Schmidberger wurde durch das Coronavirus ausgebremst. Nach der Verschiebung der Paralympics fiel der Rollstuhltischtennisspieler erst einmal in ein Loch. Nun nimmt er Tokio 2021 ins Visier, wie er im Interview mit tischtennis erzählt. In der Juni-Ausgabe finden Sie zudem die Kolumne einer echten Legende, von der ab jetzt öfter in tischtennis zu lesen ist.

Kostenloses Hallenplanungssystem ab Anfang Juni

Was Sie von Restaurant- oder Kino-Reservierungen schon kennen, gibt es ab der kommenden Woche auch für den Tischtennissport. myTischtennis, der DTTB und die Landesverbände stellen Ihnen in Anbindung an click-TT ein kostenloses Hallenplanungssystem zur Verfügung, damit Ihnen die Einteilung für Tische und Trainingspartner in der Corona-Zeit leichter fällt. Nebeneffekt: Der Planer erleichtert die Dokumentation der Kontaktpersonen für Rückfragen der Gesundheitsbehörden.

JOOLA-Rangliste: Die Q-TTR-Werte sind da!

Viele von Ihnen werden seit Mitte März zwar keinen Schläger mehr in der Hand gehabt, geschweige denn ein Punktspiel bestritten haben. Nichtsdestotrotz steht heute wie in jedem Jahr die Veröffentlichung des Mai-Q-TTR-Werts an, der traditionell entscheidend für die Mannschaftsmeldungen für die kommende Saison ist - auch wenn man aktuell noch nicht weiß, ob, wann und wie die neue Spielzeit eingeläutet wird.

JOOLA-Rangliste: Q-TTR-Wert-Veröffentlichung steht bevor

Knapp zwei Monate ruhte der Ball aufgrund der Coronakrise komplett. Dank der Lockerungen steht in manchen Bundesländern eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs – natürlich unter anderen Gegebenheiten – unmittelbar bevor. Vielleicht schärft das bei manchen von Ihnen schon den Blick auf die kommenden Saison. Entscheidend für die Mannschaftsmeldungen sind wie immer die Q-TTR-Werte. Mit der Veröffentlichung der Mai-Werte kann in der kommenden Woche gerechnet werden.  

tischtennis im Mai: Dang Qiu - der stille Senkrechtstarter

Der April war tischtennisfrei. Weder bei den internationalen Profiturnieren wurde gespielt noch in der Kreisklasse. Das Coronavirus hatte den Tischtennissport fest im Griff. Natürlich sind die Auswirkungen der Coronakrise abermals Thema in der neuen tischtennis. Doch in der Mai-Ausgabe des Magazins lesen Sie auch ein Portrait über Nationalspieler Dang Qiu und in unserer Serie „Die größten Vereine Deutschlands“ rückt Hannover 96 in den Blickpunkt.

Schnupperangebot: Drei E-Paper-Ausgaben zum kleinen Preis

Sie sind neugierig, was das neue Magazin ‚tischtennis‘ zu bieten hat, wollen sich aber nicht direkt auf ein Jahres-Abo einlassen? Dann ist unser aktuelles Schnupperangebot genau das richtige für Sie. Wir bieten Ihnen drei Magazinausgaben als E-Paper an - für nur fünf Euro! Zudem haben Sie freien Zugriff auf unser Archiv und können somit in den bisher bei der myTischtennis GmbH erschienenen Ausgaben stöbern. Greifen Sie zu - das Angebot gibt es nur für begrenzte Zeit!

tischtennis im April: Die Zwangspause und ihre Folgen

Die Coronakrise überschattet gerade so ziemlich jeden Bereich unseres gesellschaftlichen Lebens. Somit ist es kein Wunder, dass sich auch die April-Ausgabe des Magazins tischtennis mit den Auswirkungen der Zwangspause beschäftigt. Wir fragen Topspieler, wie sie mit der tischtennisfreien Zeit umgehen, lassen uns erklären, wie eine Lösung für den deutschen Spielbetrieb gesucht wurde, und schauen uns - ganz abseits von Corona - einen der größten Vereine Deutschlands an.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.