Ovtcharov nach Erfolg über Boll erstmals World Cup-Sieger!

Dimitrij Ovtcharov hat zum ersten Mal in seiner Karriere den World Cup gewonnen. Im ersten rein deutschen Finale in der Geschichte des seit 1980 ausgetragenen Turniers schlug der Orenburger in Lüttich seinen Nationalmannschaftskollegen Timo Boll mit 4:2. Bronze sicherte sich Weltmeister und Olympiasieger Ma Long nach einem Erfolg über Simon Gauzy.


Video: Der beste Ballwechsel der World Cup-Vorrunde

Große Überraschungen blieben am ersten Tag des World Cups, an dem zwölf Teilnehmer um acht Tickets für das Achtelfinale kämpften, aus. In Gruppe C sicherten sich der Russe Aleksandr Shibaev und der Ägypter Omar Assar, der in der Bundeliga für Bremen an den Tisch geht, die Plätze eins und zwei. Beide spielten im direkten Duell den besten Ballwechsel des Tages.


Pokal: Saarbrücken nach Sieg über Celle im Final Four

Der 1. FC Saarbrücken TT hat am Freitagabend im Pokal-Viertelfinale dem Drittligisten TuS Celle keine Chance gelassen und ist mit einem 3:0-Erfolg ohne Satzverlust nach Borussia Düsseldorf als zweite Mannschaft souverän ins Final Four eingezogen, das am 6. Januar in der ratiopharm Arena in Ulm/Neu-Ulm stattfinden wird.


DONIC: Tischausrüster des World Cups und der German Open

Erst der World Cup der Herren in Lüttich, dann der World Cup der Damen im kanadischen Markham und im November schließlich die German Open in Magdeburg: In den nächsten Wochen dürfen sich die Tischtennisfans auf einige hochkarätige Turniere freuen. Gleich bei zwei dieser Veranstaltungen fungiert DONIC als Tischausrüster.