VICTAS
myTischtennis.de

Hochkarätiges Starterfeld beim zweiten Masters!

War das Auftaktturnier mit Anton Källberg (Schweden) und Omar Assar (Ägypten) vor drei Tagen bereits überaus prominent besetzt, so ist das Starterfeld beim zweiten Düsseldorf Masters noch hochkarätiger. Mit dem Weltranglistenneunten Dimitrij Ovtcharov, dem an Position 15 notierten Engländer Liam Pitchford, dem Schweden Kristian Karlsson (29) und Benedikt Duda (41) spielen am Sonntag ab 10 Uhr gleich vier absolute Topstars im ARAG CenterCourt um den Titel.


Umstellung der Weltrangliste jetzt auch für die Jugend

Mit der Einführung der „World Table Tennis“-Turnierserie hatten sich zu Beginn des Jahres 2021 auch die Regeln für die Weltrangliste geändert. Für die Erwachsenen sind diese schon seit mehreren Monaten einsehbar, beim Tischtennisnachwuchs hat sich der Weltverband dafür etwas mehr Zeit gelassen. Seit dieser Woche sind die neuen Bestimmungen sowie die ersten Jugend-Ranglisten des Jahres 2021 nun online.


TTBL-Finale wird Teil von „Finals Rhein Ruhr 2021“

Das Liebherr TTBL-Finale 2020/21 wird Teil des Multisportevents „Die Finals 2021 Berlin | Rhein Ruhr“: Das Endspiel um die Meisterschaft der Tischtennis Bundesliga (TTBL) findet am 6. Juni 2021 in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund statt. Seit Sonntag steht fest: Borussia Düsseldorf trifft im Endspiel auf den 1. FC Saarbrücken. Im Ruhrgebiet spielen auch die Rollstuhl-Tischtennisspieler die klassenübergreifende Champions Trophy aus.


Basictipp: Den passiven Wechselpunkt trainieren

Beim Blockspiel stellt sich in gewissen Situationen am Tisch immer wieder die Frage, mit welcher Schlägerseite man den Ball eigentlich abwehren soll. Mit der Schulung des so genannten passiven Wechselpunkts beschäftigt sich B-Lizenz-Trainer Ingo Hansens in seinem neuesten Basictipp. Der Westerwälder nimmt in erster Linie unter die Lupe, wie es bei einem Anspiel auf den Wechselpunkt gelingt, einen guten Block zurückzubringen.