VICTAS
myTischtennis.de

Video: Die besten Ballwechsel von 'Paradiesvogel' Adam Bobrow

Er ist der 'Paradiesvogel' in der Tischtennisszene: Adam Bobrow. Seit einigen Jahren nun ist der US-Amerikaner als Kommentator des Weltverbands ITTF am Mikro aktiv und nimmt die Stars bei "Ask a Pro Anything" auf lustige Weise in die Mangel. Auch selbst steht der Kalifornier noch hin und wieder am Tisch. Seine besten Ballwechsel und Schläge in verschiedenen Videos sehen Sie hier!


Qatar Open: WM-Generalprobe mit Ma Long, Boll und Co.

Sind die deutschen Spieler schon in WM-Form? Wie geht es Ma Long, der sich seit Mitte August verletzungsbedingt von der internationalen Bühne zurückgezogen hat, bei der WM aber mitspielen will? Und welche Spieler empfehlen sich noch, in Jörg Roßkopfs Team für Budapest aufgenommen zu werden? Auf all diese Fragen verspricht man sich bei den Qatar Open, die durchaus als Generalprobe für die Welttitelkämpfe angesehen werden können, in den kommenden Tagen eine Antwort.


Trainingstipp: Aus der Mitte aggressiv mit der Vorhand punkten

Im heutigen Fortgeschrittenentipp von Martin Adomeit soll es darum gehen, das eigene Spiel gefährlicher zu gestalten. Bälle im Mittelbereich sollen zum Punktgewinn genutzt werden. Denn gelingt es von hier, zu gefährlichen Bällen zu kommen, ist der Gegner gezwungen, selbst höheres Risiko zu gehen und selbst aggressiver zu spielen oder Platzierungen verstärkt über außen zu suchen.


Jans Blog: Ist Harimoto 2020 reif für Olympiasieg?

„Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sind mein ultimatives Ziel in meiner Tischtenniskarriere“, sagte vor zwei Jahren ein zwölfjähriger Tomokazu Harimoto. Damals mag man darüber noch gelächelt haben, inzwischen unterschätzt den Japaner kein Topspieler mehr. Aber ist Harimoto in einem Jahr wirklich so weit, die chinesische Serie zu durchbrechen? Der letzte nicht-chinesische Olympiasieger, Ryu Seung Min, kann es sich gut vorstellen. Jan Lüke denkt in seinem Blog darüber nach.