VICTAS
myTischtennis.de

WM: 1:3 vs. Indien! Erste Niederlage für Deutschland

Nachdem die deutschen Damen in der Nacht auf Sonntag zum zweiten Mal erfolgreich waren, wollten am frühen Morgen auch die DTTB-Herren ihr zweites Gruppenspiel bei der Team-WM im chinesischen Chengdu gewinnen. Gegen Indien verlor die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf jedoch mit 1:3. Dang Qiu holte den einzigen Punkt. Am Montag geht es gegen den dritten der insgesamt vier Gruppengegner weiter. Dann bekommt es Deutschland mit Frankreich zu tun.


WM: 3:0! DTTB-Damen legen gegen Ägypten nach

Dank einer blitzsauberen Leistung im zweiten Gruppenspiel bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Chengdu haben Deutschlands Damen in ihrer Morgenpartie am Sonntag ihre Kräfte geschont. Beim 3:0-Erfolg über die in China an Position neun gesetzten Ägypterinnen blieben die favorisierten Ying Han, Xiaona Shan bei ihrem ersten Einsatz in der "Hi-tech Zone"-Arena sowie Nina Mittelham ohne Satzverlust. Am Montag steigt das letzte Gruppenspiel gegen Tschechien.


In der Liga überragend, international Luft nach oben

Beim Deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf ist Anton Källberg vom Talent zum Spitzenspieler gereift, der die vergangenen beiden Spielzeiten in der TTBL jeweils mit der besten Bilanz aller Spieler abschloss. Warum passen seine Auftritte auf internationalem Parkett noch nicht ganz zu den Leistungen, die er im Trikot der Düsseldorfer Borussia zeigt? Das ist eines der Themen, um die es sich im Portrait des Schweden in der aktuellen Ausgabe des Magazins tischtennis dreht.


WM-Überraschung: Luxemburg schlägt Südkorea

Kaum hat die Team-Weltmeisterschaft im chinesischen Chengdu begonnen, schon ereignete sich die erste Überraschung. In der Vorrundengruppe 4 der Damen-Konkurrenz besiegte Luxemburg das an Position vier gesetzte Team aus Südkorea mit 3:1. Ni Xia Lian leitete die Wende ein und avancierte letztlich auch zur Matchwinnerin. Die Luxemburgerinnen drehten einen Rückstand und haben nun gute Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale.