VICTAS
myTischtennis.de

TTBL: Mühlhausen erklimmt die Tabellenspitze

Der Post SV Mühlhausen löst am 7. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) nach einem 3:0-Ausswärtssieg gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell Borussia Düsseldorf als Tabellenführer ab. Die TTF Liebherr Ochsenhausen bleiben den Thüringern jedoch auf den Fersen, der TTC Schwalbe Bergneustadt gehört nach dem nächsten Erfolg ebenfalls weiter zur Spitzengruppe. Aufsteiger TTC indeland Jülich bleibt sieglos, auch der ASV Grünwettersbach kann nicht gewinnen.


YOG: Deutsches Team in der Vorrunde ausgeschieden

Nach dem frühen Aus im Einzel hat es die Deutschen bei den Youth Olympic Games in Buenos Aires auch im gemischten Mannschaftswettbewerb erwischt: Nach einer 1:2-Niederlage im abschließenden Gruppenspiel gegen Italien am Samstag verpassten Franziska Schreiner und Cedric Meissner auch in dieser Konkurrenz das Achtelfinale.


Walther kritisiert Pokalmodus – TTBL-Chef Stehle: "Abwägung aller Argumente"

Schwerer hätte es für den ASV Grünwettersbach kaum können: Im Pokalviertelfinale werden die Badener den Titelverteidiger und Rekordpokalsieger Borussia Düsseldorf empfangen. Schon bevor dieser Gegner überhaupt feststand, hatte ASV-Spieler Ricardo Walther gegenüber myTischtennis.de massive Kritik am Pokalmodus geäußert, den Nico Stehle, Geschäftsführer der für den Pokalwettbewerb verantwortlichen TTBL Sport GmbH, verteidigt.


Amateur-Thema: Nur die Mindestanzahl an Spielern pro Mannschaft gemeldet?

Spätestens die Einführung der bundeseinheitlichen Wettspielordnung vor etwas mehr als einem Jahr brachte in allen Verbänden mit sich: Spieler dürfen beliebig oft als Ersatzspieler in jeder höheren Mannschaft des Vereins eingesetzt werden. Hat sich das auf die Mannschaftsmeldungen ausgewirkt? Wird also nur die Mindestanzahl an Spielern pro Mannschaft gemeldet oder trotzdem direkt zusätzliche Spieler? Wir sprachen mit Gianluca Walther (1. FC Köln) und Martin Czekalla (TTG Walldorf) über das Thema.