myTischtennis-News - 1298 Anmeldungen zum Sommer-Team-Cup!


Die Auslosung ist im vollen Gange! (©myTT)

Der Sommer-Team-Cup powered by TIBHAR steht in den Startlöchern - und mit ihm 1298 Mannschaften, die sich in den vergangenen Wochen zum großen Re-Start-Event nach der Corona-Pause bzw. zur Vorbereitung für die neue Saison angemeldet haben. Damit schließt sich das Meldefenster und die Organisatoren blicken voller Vorfreude auf die Auslosung und den Turnierstart, die nun in den nächsten Tagen und Wochen auf dem Programm stehen.

1298 Teams und bisher über 6100 Spielerinnen und Spieler haben sich in diesem Jahr für den Sommer-Team-Cup powered by TIBHAR angemeldet. Die Anmeldezahlen liegen damit deutlich über denen der Erstaustragung 2021 (1100 Teams, 4657 Spielerinnen und Spieler). „Die Zahlen zeigen eindrucksvoll, dass der STC gut angenommen wird und das flexible Format den Nerv der TT-Community zu treffen scheint“, sagt Jens Hecking, Head of Product Development and Services bei der myTischtennis GmbH. Auch Geschäftsführer Jochen Lang freut sich, „dass viele Tischtennisbegeisterte die Sommerpause nutzen. Der STC bietet eine tolle Möglichkeit, mit Freunden und Bekannten – auch aus anderen Vereinen – Wettkampfluft zu schnuppern.“ 

Denn in vielen Landesverbänden wurde die Saison coronabedingt zum dritten Mal abgebrochen bzw. auf eine Einfachrunde verkürzt. Der vom DTTB veranstaltete Sommer-Team-Cup kann also zum einen als Re-Start-Event oder aber als ideale Vorbereitung auf die neue Spielzeit genutzt werden. „Alternative Wettkampfformen sind für unsere Sportart sehr bedeutend – und werden in Zukunft immer bedeutender werden“, sagt die neue DTTB-Präsidentin Claudia Herweg. „Und vor allem in der Corona-Zeit, in der wir als Sportart mit Unterbrechungen und Ausfällen im Ligaspielbetrieb zu kämpfen haben, sind Formate wie der Sommer-Team-Cup ideal, um vielen Spielern ein Angebot für Wettkämpfe zu machen. Wir freuen uns, dass der Sommer-Team-Cup in diesem Jahr wieder an den Start geht und dass so viele Spielerinnen und Spieler mit dabei sind.“

Die Verteilung der gemeldeten Mannschaften zeigt, dass wie erwartet die meisten Teams aus den fünf größten Landesverbänden kommen:

Bayerischer TTV                     254
Westdeutscher TTV                227
TTV Niedersachsen                199
Hessischer TTV                      173
TT Baden-Württemberg          159
TTV Brandenburg                   42

Die insgesamt 1298 Teams teilen sich nach der Summe der Q-TTR-Werte der drei besten Spieler eines Teams so auf, dass 

  • 165 Teams in Leistungsklasse A (5001 und mehr, ohne Begrenzung der Q-TTR-Werte der Spieler einer Mannschaft),
  • 646 Teams in Leistungsklasse B (4201 bis 5000, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers einer Mannschaft nicht höher als 1850 sein darf),
  • 487 Teams in Leistungsklasse C (0 bis 4200, wobei der Q-TTR-Wert des besten Spielers einer Mannschaft nicht höher als 1500 sein darf)
    gemeldet sind.

Im nächsten Schritt steht aktuell die Auslosung und Gruppenzusammenstellung an. Das Ziel ist es, die Gesamtanzahl der in der jeweiligen Leistungsklasse zu fahrenden Kilometer so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig die Distanzen innerhalb einer Gruppe möglichst zu minimieren. Die Gruppenzusammenstellung wird voraussichtlich Mitte der Woche auf der Unterseite „Sommer-Team-Cup“ veröffentlicht werden. Dort ist dann auch eine Suche nach Spielern, Team-Namen bzw. (Stamm-)Vereinen hinterlegt, für die die Spieler eine Spielberechtigung fernab des Sommer-Team-Cups besitzen.

(FKT)

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.