Weltrangliste

Weltrangliste: Kleine Sprünge nach gutem Feeder

Shan Xiaona wurde für ihren Turniersieg in Düsseldorf belohnt (©ITTF)

29.11.2022 - Die guten Ergebnisse der deutschen Spielerinnen und Spieler beim WTT Feeder in Düsseldorf lassen sich auch in der heute erschienenen Ausgabe der Weltrangliste ablesen. In den Top 10, die weiterhin von den Chinesen Fan Zhendong und Sun Yingsha angeführt werden, gab es zwar keine Verschiebungen, dahinter konnte aber etwa die Düsseldorfer Gesamtsiegerin Shan Xiaona wieder zurück in die Top 20 der Welt vorstoßen.

Beim WTT Feeder in Düsseldorf, einem Turnier der untersten Kategorie, gab es nicht übermäßig viele Weltranglistenpunkte zu gewinnen, so dass die Auswirkungen der Ergebnisse gerade im obersten Rankingbereich, aus dem auch nur wenige Spieler am Start waren, gering sind. Dahinter veränderte sich die Position für viele Teilnehmer allerdings kurz vor Jahresende noch einmal. So zog Düsseldorf-Siegerin Shan Xiaona an Feng Tianwei und Miu Hirano vorbei und ist nun als 20. wieder in den Top 20 der Welt vertreten, während Han Ying (10.), Nina Mittelham (14.) und Petrissa Solja (36.) um sie herum auf ihren Plätzen verweilten. Sabine Winter (47.) und Annett Kaufmann (113.) fanden sich in dieser Woche einen Rang weiter hinten wieder, Chantal Mantz (121.) wurde für ihren Vorstoß in die zweite Runde des Feeders mit einem Drei-Plätze-Sprung nach vorne belohnt und Sophia Klee (322.) machte gar 14 Ränge gut.

Bei den Herren verweilt Turniersieger Dimitrij Ovtcharov auf Rang neun - vor Dang Qiu (11.), Timo Boll (12.) und Patrick Franziska (14.), die in Düsseldorf nicht am Start waren. Dafür ging es für Achtelfinalist Ruwen Filus (20.) und Silbermedaillengewinner Benedikt Duda (34.) leicht nach oben. Auch das Erfolgsduo Kilian Ort und Cedric Meissner, das in Düsseldorf Zweiter wurde, profitierte von guten Leistungen im Einzel: Für Ort (57.) ging es drei Plätze nach oben, für Meissner (190.) sogar 18. Zwischen den beiden ging es für Kay Stumper wieder ein Stück bergauf, der acht Plätze gutmachte und nun 122. ist.

Die Weltranglisten finden Sie hier!

(JS)

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2023 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.