Swedish Open: Die zehn besten Ballwechsel des Turniers

Nach davor eher schwachen Turnieren meldeten sich die Chinesen bei den Swedish Open vor drei Wochen eindrucksvoll zurück: Während das Turnier bei den Herren ab dem Halbfinale fest in chinesischer Hand war – mit dem Sieg Xu Xins am Ende – kamen bei den Damen drei der vier Halbfinalistinnen aus dem Reich der Mitte. Hier setzte sich Chen Xintong letztlich durch. Die besten zehn Ballwechsel des Turniers sehen Sie hier! 

Video der Woche: Doppel-Ballwechsel vom Feinsten

Die Jugend-WM in der letzten Woche war in Abwesenheit des ein oder anderen japanischen Wunderkindes fest in chinesischer Hand: Alle sieben Goldmedaillen sollte das Reich der Mitte unter dem Strich gewinnen. Im Doppel-Halbfinale der Jungen lieferten sich die späteren Sieger Xue Fei und Wang Chuqin ein tolles Duell mit den Japanern Yukiya Uda und Yuta Tanaka. Einen rasanten Ballwechsel aus diesem Spiel sehen Sie bei uns im Video der Woche. 

Top 10 der German Open: Timo Boll auf Platz eins

Die German Open verliefen aus deutscher Sicht letztlich hervorragend - auch wenn die besten deutschen Damen hinter den Erwartungen zurückblieben. Das spiegelt sich auch im Top-10-Video des Weltverbands wider, der traditionell die zehn besten Ballwechsel des Turniers ausgewählt hat. Zweimal Dimitrij Ovtcharov sowie jeweils einmal Patrick Franziska, Bastian Steger und Timo Boll lautet die Ausbeute. Und selbst der erste Platz geht an Deutschland.

Video der Woche: Jan-Ove Waldner wie in alten Zeiten!

Bei internationalen Turnieren bekommt man Jan-Ove Waldner leider seit geraumer Zeit höchstens auf der Tribüne zu sehen. Umso schöner, wenn der ‚Mozart des Tischtennissports‘ für lockere Einladungsturniere wie den Leipold Super Cup in dieser Woche noch einmal zum Schläger greift. Die beiden ‚No-Look-Schläge‘, die er eiskalt gegen Timo Boll versenkt, können sich auf jeden Fall sehen lassen. Da fühlt man sich doch fast ein wenig an alte Zeiten erinnert...

Clip: Bandenabriss, Hechtsprung? Niemals aufgeben!

Es gibt Gegner, an denen man einfach nicht vorbeikommt. Man kugelt sich fast den Arm beim Schmettern aus und doch bringt der andere einfach alles zurück. So mag sich auch der Spieler in diesem Video gefühlt haben, der an den defensiven Fertigkeiten seines Gegenübers verzweifelt. Egal, ob sein Gegner während des Ballwechsels die Umrandung abbaut oder sogar einen Hechtsprung hinlegen muss, das Glück ist auf seiner Seite.

Irres Tempo! Die zehn besten World-Cup-Rallys der Damen

Nachdem uns die ITTF vorige Woche mit den zehn besten Ballwechseln des World Cups der Herren versorgt hat, legen nun die Damen nach. Mit rasanten Rallys, tollen Reaktionen und präzisen Schlägen stehen Liu Shiwen, Zhu Yuling und Co. ihren männlichen Kollegen in nichts nach. Und sogar Sabine Winter, für die es sportlich beim World Cup in Markham nicht so gut lief, hat es in die Top 10-Auswahl geschafft.

Clip: Schwedischer Handwechsler auf Bolls Spuren

Erinnern Sie sich noch an den sagenhaften Handwechsel, den Timo Boll beim World Cup der Herren eiskalt gegen Ma Long gezeigt hat? Der schwedische Drittligaspieler Johan Hagberg vom TTC Ruhrstadt Herne kann im Notfall ebenfalls auf seine rechte Hand ausweichen. Dieser coole Ballwechsel bringt nicht nur den Schiedsrichter zum Lachen, sondern hat es bei uns auch zum ‚Video der Woche‘ geschafft.

Top 10 des Herren-World-Cups: Tischtennis auf höchstem Niveau

Aus deutscher Sicht hätte der World Cup in Lüttich vor knapp zwei Wochen erfolgreicher nicht verlaufen könnnen: Dimitrij Ovtcharov gewann erstmals in seiner Karriere den Titel, Timo Boll landete auf dem zweiten Platz, nachdem er zuvor die Chinesen Lin Gaouyan und Ma Long besiegt hatte. Klar, dass bei einem solch hochklassigen Turnier auch eine Reihe toller Ballwechsel zustande kommt.  Die besten zehn sehen Sie im folgenden Video!

World Cup: Die schönsten Ballwechsel der drei Turniertage

Neben den Top 10-Videos, die die ITTF für jedes größere Turnier produziert, kürt sie beim World Cup auch täglich den schönsten Ballwechsel des jeweiligen Wettkampftags. Beim World Cup der Damen konnte sich auch die einzige deutsche Spielerin im Teilnehmerfeld, Sabine Winter, unter die Geehrten mischen, obwohl sie bereits in der Vorrunde ausschied. Im Artikel finden Sie diesen Ballwechsel wie auch die Videos für die anderen beiden Turniertage.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.