Lässiger Punkt: Elfjähriger mit cooler Block-Pirouette

Nandan Naresh ist zwar erst elf Jahre alt, aber schon ein kleiner ‚TV-Star‘. So durfte der junge US-Amerikaner bereits mehrfach mit seinem älteren Bruder Sid im Fernsehen auftreten - unter anderem in der Ellen DeGeneres Show. Ein lässiger Block von ihm ist nun bei YouTube aufgetaucht. Im Video legt er eine heiße Pirouette aufs Parkett und lässt den Ball auf der anderen Seite noch dreimal aufspringen. Coole Aktion!

Volles Vertrauen: Adam Bobrow auf Wilhelm Tells Spuren

Erinnern Sie sich noch an Friedrich Schillers Geschichte von Wilhelm Tell, der seinem Sohn einen Apfel vom Kopf schoss? Falls der Deutschunterricht doch schon etwas zu lange her sein sollte, gönnen Sie sich die moderne Version des ITTF-Kommentators Adam Bobrow, der einen über einem Freund schwebenden Tischtennisball in einer Taiwaner Bar wegschießt. Tolle Zielfähigkeiten, denn das hätte leicht auch ins Auge gehen können.

Video der Woche: 17 Kracher-Ballwechsel aus aller Welt

Wenn der italienische YouTuber MrTheportal eine Zusammenstellung in seinem Kanal veröffentlicht, kommen wir daran in unserem Video der Woche eigentlich nicht vorbei. So auch diesmal: In einer neuen Compilation, die vor eineinhalb Wochen erschienen ist, tauchen wieder viele tolle Ballwechsel aus einigen Ligen und von Turnieren aus der ganzen Welt auf. 

Cooler Clip: Verrückter Japaner mit musikalischen Trickshots

Dass Tischtennis auch eine musikalische Komponente hat, konnte unter anderem schon der Starpianist Joja Wendt mit seinem „Ping Pong Song“ beweisen. Der japanische Tischtennis-YouTuber „Takkyuu Geinin“ zeigt in einem seiner neuesten Videos wieder auf sehr unterhaltsame Art und Weise die Soundqualität verschiedener ‚Schlaginstrumente‘. Wie lange die Aufnahmen dieser Trickshots mit Glocke, Löffel etc. gedauert haben, ist nicht bekannt. Das Ergebnis ist auf jeden Fall sehr amüsant.

Lässig, blitzschnell, knallhart - die besten Ballwechsel 2017

Kurz vor dem Jahreswechsel überrascht uns der Weltverband noch einmal mit einer Zusammenstellung der zehn besten Ballwechsel des Jahres 2017, nachdem wir die zehn kuriosesten Rallys bereits serviert bekommen hatten. In diesem Top 10-Clip sind auch Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov vertreten - der Ball, der es auf Platz eins geschafft und selbst die Experten zum Staunen gebracht hat, stammt allerdings von Koki Niwa.

Grand Finals: Die zehn besten Ballwechsel im Video!

Mit dem Titel wurde Dimitrij Ovtcharov bei den Grand Finals Mitte Dezember zwar nicht belohnt – das Finale gegen Fan Zhendong verlor er mit 0:4 –, dafür war ihm der Sprung an die Weltranglistenspitze im Januar schon nach einem gewonnenen Einzel nicht mehr zu nehmen. Gleich viermal taucht der 29-Jährige nun auch in der Auflistung der zehn besten Ballwechsel des Turniers auf. Diese Zusammenstellung kann sich wieder sehen lassen!

Witzig, sensationell, unfassbar! Die spektakulärsten Bälle 2017

Wenn uns ein ungewöhnlicher Ballwechsel ins Auge fällt, teilen wir diesen gerne auf unserer Webseite. Wie viele Wahnsinnsballwechsel es in diesem Jahr gegeben hat, merkt man aber erst, wenn man sie sich noch einmal gesammelt anschaut. Die ITTF tut uns den Gefallen und präsentiert die spektakulärsten Bälle des Jahres im Zusammenschnitt. Viel Spaß bei diesen unglaublichen Handwechseln, Abtauchern, Around-the-net- und Behind-the-back-Bällen!

Video der Woche: Cool, cooler, Samsonov

Bei den World Tour Grand Finals vorige Woche in Astana hat es eine Menge großartiger Ballwechsel gegeben, so dass wir uns kaum entscheiden konnten, welchen wir zum Video der Woche küren. Letztlich hat Vladimir Samsonov das Rennen gemacht, der gegen den Hongkong-Chinesen Wong Chun Ting ein weiteres Mal sein unglaubliches Gefühl demonstriert, den Ball präzise auf dem Tisch verteilt und schließlich eiskalt punktet.

Swedish Open: Die zehn besten Ballwechsel des Turniers

Nach davor eher schwachen Turnieren meldeten sich die Chinesen bei den Swedish Open vor drei Wochen eindrucksvoll zurück: Während das Turnier bei den Herren ab dem Halbfinale fest in chinesischer Hand war – mit dem Sieg Xu Xins am Ende – kamen bei den Damen drei der vier Halbfinalistinnen aus dem Reich der Mitte. Hier setzte sich Chen Xintong letztlich durch. Die besten zehn Ballwechsel des Turniers sehen Sie hier! 

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.