Clip: Toller 'Handswitch' von Mühlbach!

Handswitches können Sie in Videos bei uns hin und wieder bestauen, vor allem Timo Boll bringt dieses Kunststück häufiger zustande. Ein Spieler, der es ebenfalls gut beherrscht und ein beachtliches Spielniveau mit seiner schwächeren, der linken Hand, vorweisen kann, ist Carlos Mühlbach. In einem Spiel der Challenger Series gegen Felix Wetzel gelang dem gebürtigen Kolumbianer in der vergangenen Woche nach einem Handswitch ein toller Punktgewinn, wie sie im folgenden Video sehen können!

Video: Starke Rallys von Boll und Ovtcharov

Für Deutschlands Tischtennisspieler wird es langsam ernst. Bevor es in fünfeinhalb Wochen bei den Olympischen Spielen in Tokio um die Medaillen geht, starten Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov in der kommenden Woche noch bei der Individual-EM in Warschau. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, was diese intensive Trainingseinheit der beiden Topstars im DTTZ zeigt. Die Highlights und schönsten Bälle der Session sehen Sie in unserem Video der Woche.

Video: Blitzsaubere Rückhandpeitsche

Aus Japan stammt der Ballwechsel, den wir Ihnen diesmal im Video der Woche präsentieren. Eigentlich lässt sich Kenji Matsudaira im blauen Trikot dabei viel zu sehr vom Tisch wegdrängen, als dass er noch eine vielversprechende Chance hätte, den Punkt zu erzielen. Das gelingt ihm dann aber doch noch. Und das sogar mit einer 'Rückhandpeitsche', die ihresgleichen sucht! 

Video: Ma Long erzählt berührende Lebensgeschichte

Für viele ist er der größte Tischtennisspieler aller Zeiten. Ma Long hat mit seinen 32 Jahren bereits eine lange und extrem erfolgreiche Karriere hinter sich. Genau darauf blickt der China-Star in einem kürzlich erschienenen TV-Interview für das Format "Hey the World" zurück. Mit einer inspirierenden Rede über sein Leben entfachte der Weltranglistendritte große Begeisterung beim anwesenden Publikum aus aller Welt. Was er Bewegendes zu erzählen hatte, sehen Sie in unserem Video der Woche.

Masters-Highlights: Viele Leckerbissen zum Abschluss

Zum Abschluss der diesjährigen Düsseldorf-Masters-Reihe ging es noch einmal hoch her. Zum letzten Turnier hatten sich einige Stars eingefunden, darunter Timo Boll. Der 40-Jährige musste im Halbfinale allerdings seinem Mannschaftskollegen Anton Källberg den Vorzug lassen, welcher später das Turnier durch einen Finalerfolg gegen seinen Landsmann Kristian Karlsson gewann. Die schönsten und kuriosesten Ballwechsel – und davon gab es einige – können Sie sich hier im Video anschauen!

Video: Sehenswerter Punkt mit Badmintonschläger

Haben Sie schon einmal versucht, mit einem Badmintonschläger Tischtennis zu spielen? Dass auch mit diesem ungewöhnlichen Spielgerät sehenswerte Punkte zustandekommen können, zeigt das Video von TableTennisDaily, das in der sogenannten TableTennisDaily-SuperLeague entstanden ist. Im Kampf zwischen Badminton- und Minischläger behält am Ende Ersterer die Oberhand - der Ballwechsel kann sich aber durchaus sehen lassen.

Masters: Die Höhepunkte von Dudas zweitem Streich

Zum zweiten Mal innerhalb von nur acht Tagen hat Benedikt Duda auf dem ARAG CenterCourt triumphiert. Der Bergneustädter gewann nach der fünften auch die sechste Ausgabe des Düsseldorf Masters, nachdem er sich im Endspiel knapp in fünf Sätzen gegen Anton Källberg durchsetzte. Duda krönte nach seiner Olympia-Nominierung eine für ihn perfekte Woche. Die Höhepunkte vom vergangenen Sonntag sehen Sie wie immer im Videozusammenschnitt.

Video: No-Look-Schlag mit Rücken zum Tisch

Sethdan Pech beschreibt sich in seinem Instagram-Kanal als professionellen Tischtennisspieler aus Cleveland Ohio, der auch als Trainer und Fotograf tätig ist. Der US-Amerikaner ist der Protagonist unseres Videos der Woche. Bei einem Turnier in Oslo schmeißt sich Pech hin, um einen Netzball noch zu erreichen, und schiebt einen No-Look-Schlag hinterher. Mit dem Punktgewinn wird er nach diesen sehenswerten Aktionen allerdings nicht belohnt. 

Masters: Highlights von Dudas Premierentriumph

Nachdem das Düsseldorf Masters am ersten Mai-Wochenende noch pausierte, ging es am Sonntag bei der fünften Ausgabe auf dem ARAG CenterCourt wieder voll zur Sache. Während Cedric Meissner und Benno Oehme es bis ins Halbfinale schafften, setzte sich Benedikt Duda im Endspiel der Topgesetzten knapp in fünf Sätzen gegen Kanak Jha durch. Die Höhepunkte vom vergangenen Sonntag sehen Sie wie immer im Videozusammenschnitt.

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.