Video: Frecher Stoppball von Mima Ito

Die Team-WM in Chengdu ist in vollem Gange und täglich werden zig Ballwechsel aus China über die Social-Media-Kanäle gejagt, die sehenswert sind. Einen davon haben wir uns als Video der Woche herausgepickt: Die Ungarin Helga Dari war als große Außenseiterin in das Match gegen Mima Ito gestartet, überraschte die Japanerin aber gleich mit einem Satzgewinn. Doch Ito hatte ihrerseits unter anderem den frechen Stoppball im Video in der Hinterhand und gewann am Ende das Spiel.

Top-10-Clip: "Eine der besten Doppel-Rallyes!"

„Das ist eine der besten Doppel-Rallyes, die ich in den zwölf Jahren, in denen ich Tischtennis gucke, gesehen habe“, ereifert sich der Kommentator im Halbfinale zwischen Hina Hayata/Miu Hirano und Chen Szu-Yu/Huang Yi-Hua beim WTT Contender in Almaty. Und das ist nur einer der Ballwechsel, die sich die ITTF aus dem Turnier in Kasachstan für ihr Top-10-Video herausgepickt hat. Auch Einzelsieger Ruwen Filus ist zweimal vertreten.

Video: Auf speziellen Wegen zur WM

Viel wurde im Vorfeld der Team-Weltmeisterschaft 2022 über die speziellen Bedingungen im Null-Covid-Land China und die erschwerte Anreise dorthin gesprochen. Nun sind über 250 Tischtennisspieler mit eigens von der ITTF gecharterten Flügen in Chengdu angekommen. In vom Weltverband zur Verfügung gestelltem Videomaterial erhält man einen Eindruck von dieser besonderen WM-Reise.

Top 10: Fiese Stoppbälle und feste Raketen aus Maskat

Kurz bevor das Repertoire an tollen Ballwechseln ab Freitag wieder aufgefüllt wird, wenn sich in Chengdu die besten Spieler der Welt zur Team-WM treffen, veröffentlicht die ITTF die zehn besten Ballwechsel des WTT Contenders in Maskat als Vorgeschmack. Mit dabei sind wieder einige sehenswerte Rallyes, die durch schlaue Platzierungen, viel Kraft oder gute Spielübersicht bestechen, darunter auch drei mit deutscher Beteiligung.

Die schönsten Punkte des Finals Filus gegen Lin

In dieser Woche fiel uns die Wahl des Videos der Woche nicht schwer. Nach Ruwen Filus’ sensationeller Aufholjagd im Endspiel des WTT Contenders in Almaty wollen wir denen, die am Sonntag nicht einschalten konnten, noch ein paar schöne Punkte präsentieren, die der Weltverband zusammengestellt hat. Filus lag gegen den Topgesetzten Lin Yun-Ju bereits mit 0:3 hinten, als er sich Punkt um Punkt in den siebten Satz kämpfte, den er schließlich gewann.

Kurioser Ball: Wer zuletzt lacht, lacht am besten...

Während eines Tischtennisspiels lernt man manchmal auch Lektionen fürs Leben. So, wie die beiden Jungen in unserem Video der Woche, die den Ballwechsel nach einem Schlägerkantentreffer beide bereits als beendet ansehen. Doch man sollte sich nie zu früh freuen beziehungsweise ärgern. Mit dem überraschenden Ausgang hatte keiner mehr gerechnet - und auch der Schiedsrichter muss noch mal überlegen, wer nun eigentlich den Punkt bekommt.

Video: Die besten No-Look-Shots aller Zeiten

Jeder Tischtennisspieler kennt es selbst. Man steht weit hinter dem Tisch, versucht den Ball noch irgendwie zu erreichen und manchmal funktioniert es nicht anders als mit einem No-Look-Shot. Auch bei den Profis, darunter Xu Xin und Quadri Aruna, kommt es oft genug zu blinden Rettungsaktionen auf internationaler Bühne. ‚World Table Tennis‘ hat auf seinem YouTube-Kanal die besten Shots aller Zeiten zusammengestellt. Sehen Sie selbst!

Beidhändige Rückhand und Co.: Top 10 aus Tunis

Aus deutscher Sicht hätte das WTT-Contender-Turnier in Tunis im August sicherlich noch eine Spur erfolgreicher verlaufen können – eine Bronze-Medaille für Yuan Wan und Cedric Meissner sprang im Mixed-Doppel heraus –, insgesamt waren es spannende Wettkämpfe. Den Titel im Einzel bei den Damen gewann die Chinesin Zhang Rui, den bei den Herren der Brasilianer Hugo Calderano. Der packte im Turnierverlauf seine beidhändige Rückhand aus, die Sie zusammen mit weiteren tollen Schlägen in diesem Video sehen!

Video: Dang Qius Final-Höhepunkte

An ihm führte in München kein Weg vorbei: Mit Siegen über Ibrahim Gündüz, Ioannis Sgouropoulos, Benedikt Duda, Timo Boll, Mattias Falck und Darko Jorgic sicherte sich der 25-Jährige völlig verdient seinen ersten EM-Titel im Einzel. Im Finale gegen Jorgic verlor Qiu lediglich den ersten Satz. Auch im zweiten Satz wackelte der Deutsche zeitweise, war danach aber nicht mehr zu stoppen. Die besten Ballwechsel der Partie sehen Sie hier!

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.