VICTAS
myTischtennis.de

Pokal: Favoriten schaffen Sprung ins Final Four

Die großen Überraschungen sind ausgeblieben im Viertelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals, stattdessen haben die Favoriten den Sprung ins Final Four geschafft. Jeweils mit 3:0 setzten sich am Sonntagnachmittag Titelverteidiger TTF Liebherr Ochsenhausen und der 1. FC Saarbrücken TT durch, während Borussia Düsseldorf ein 3:1 gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell holte. Komplettiert wird das Feld durch den ASV Grünwettersbach, der beim TuS Celle konzentriert blieb.


Liu Shiwen schreibt World-Cup-Geschichte

Der World Cup ist Liu Shiwens Paradeturnier. Diesen Titel sicherte sich die Chinesin vor zehn Jahren das erste Mal und sammelte seitdem noch vier weitere Goldmedaillen bei dem prestigeträchtigen Wettbewerb. Dieses Kunststück, fünf World-Cup-Titel, ist bisher noch keiner anderen Spielerin gelungen, so dass Liu nun ein Platz in den ITTF-Geschichtsbüchern sicher ist. Silber ging an ihre Landsfrau Zhu Yuling, Rang drei holte sich Feng Tianwei.


Polish Open: Alle Deutschen in der Quali ausgeschieden

Alle acht deutschen Starter sind bei den mit 30.000 US-Dollar dotierten Polish Open in der Qualifikation ausgeschieden. Während Tobias Hippler, Gerrit Engemann, Fanbo Meng, Benno Oehme, Cedric Meissner, Yuki Tsutsui und Chantal Mantz das Aus bereits in der Gruppenphase ereilte, erreichte Nils Hohmeier in Wladyslawowo immerhin die Zwischenrunde der Qualifikation.


Galerie: Frust und Enttäuschung bei den German Open

Bei den German Open 2019 waren erneut die Chinesen das Maß aller Dinge und holten insgesamt vier von fünf möglichen Titeln. Die Aufmerksamkeit der Zuschauer und Fotografen galt natürlich vor allem den Siegern. Unser Fotograf Johannes Gohlke blickte in Bremen hingegen auf die andere Seite der Medaille und zeigt in einer Galerie voller negativer Emotionen eine Auswahl aus Frust und Enttäuschung abseits der Triumphe von Fan Zhendong und Co.