VICTAS
myTischtennis.de

Liveticker: Deutschland gegen Japan ab 12:30 Uhr

Heute geht es im Tokyo Metropolitan Gymnasium um die wichtige Frage, ob die vier im Wettbewerb der Damen und Herren verbliebenen Teams in den nächsten Tagen um Gold oder Bronze kämpfen werden. Deutschlands Damen mussten erwartungsgemäß China den Vortritt lassen und werden morgen mit Hongkong den dritten Platz unter sich ausmachen. Die Herren hoffen derweil, gegen Japan ins Finale einzuziehen.


China zu stark - DTTB-Damen kämpfen um Bronze

Jie Schöpp hatte nach dem erfolgreichen Viertelfinalspiel gegen Südkorea angekündigt, noch einmal scharf nachdenken zu wollen, um ein Mittel gegen China zu finden, auf das sie in den vergangenen Jahren nicht gekommen ist. Ihre Bemühungen fruchteten nicht: Das Halbfinale zwischen Deutschland und China ging erwartungsgemäß deutlich an die Titelverteidigerinnen. Somit richtet sich der Fokus der DTTB-Damen nun auf das Spiel um Bronze gegen Hongkong.


Fakten: Japans Herren und Chinas Damen

Für die deutschen Teams stehen morgen bei den Olympischen Spielen in Tokio die Halbfinals im Mannschafts-Wettbewerb auf dem Programm. Während es die Damen um 3 Uhr MESZ mit China zu tun bekommen, treffen die Herren um 12.30 Uhr auf die Lokalmatadoren aus Japan. Wer schafft es ins Finale? Interessante Fakten über die Gegner der Deutschen finden Sie wie gewohnt an dieser Stelle!


Analyse: Die Erfolgsrezepte gegen Südkorea und Taiwan

Auch heute waren die Spiele der Deutschen bei den Olympischen Spielen in Tokio nichts für schwache Nerven. Die Damen bogen einen 1:2-Rückstand gegen Südkorea in einen 3:2-Sieg um, die Herren bezwangen Taiwan mit 3:2. Die packenden Spiele analysieren für uns der frühere Damen-Bundestrainer (1997 bis 2000) und heutige freiberufliche A-Lizenz-Trainer Martin Adomeit sowie Zweitligaspieler und TTVN-Landestrainer Lennart Wehking.