VICTAS
myTischtennis.de

Schöne Pirouette: Para-Ass trickst Matsudaira aus

Mit diesem Ball hat Kenji Matsudaira nicht gerechnet. Der jüngere Bruder von Kenta Matsudaira liefert sich in unserem Video der Woche einen rasanten Trainingsballwechsel mit dem Weltranglistendritten der Wettkampfklasse 9, Koyo Iwabuchi. Als er dem Para-Ass eine mächtige Vorhand mit Anlauf ins Rückhand-Eck pfeffert, wähnt er sich schon wie der sichere Sieger. Doch Iwabuchi hat eine passende Antwort parat - samt Pirouette für die B-Note.


Basictipp: Regelmäßige Übungen mit Steigerung der Kontakte

In vielen Bundesländern laufen gerade die Herbstferien, haben Sie dennoch die Möglichkeit, zu trainieren? Dann ist der heutige Basictipp von Ingo Hansens sicherlich wieder etwas für Sie! Er richtet sich wie gewohnt an Spieler zwischen 1.000 und 1.600 TTR-Punkten und beschäftigt sich diesmal mit Wiederholungen bei regelmäßigen Übungen und der Steigerung der Wiederholungen. Viel Spaß beim Nachspielen!


Patrick Franziska: „Ganz wohl fühlt sich keiner“

Nächste Woche fliegt Patrick Franziska nach China, um dort am World Cup und den ITTF Finals teilzunehmen. Dafür wird sich der Weltranglisten-16. mit den anderen Spielern in eine Isolationszone, auch 'Bubble' genannt, begeben, um das Coronavirus aus den Wettkämpfen herauszuhalten. Im Interview erzählt 'Franz', was ihn in der 'Blase' erwartet, mit welchem Gefühl er mitten in der Pandemie nach China reist und warum er nach dem Protest der Spieler trotzdem fliegt.


Leserbrief: Der Sprung ins Profigeschäft eine echte Option?

Mehr als 30 Jahre war Sebastian Schwarz als Tischtennisspieler aktiv, schlug u. a. lange in der 2. Bundesliga auf. Mittlerweile hat der 41-Jährige seinen Schläger an den Nagel gehängt, verfolgt das Geschehen aber nach wie vor. Schon in früheren Leserbriefen in diesem Jahr hat er sich zu spannenden Themen geäußert, diesmal geht er der Frage nach: Ab wann macht es für junge Spieler Sinn, eine Profikarriere einzuschlagen?