VICTAS
myTischtennis.de

Umfrage: Tischtennis ein Mannschaftssport aufgrund der Doppel?

In sechs der 18 Tischtennis-Landesverbände wird derzeit Doppel gespielt, in vier Verbänden gibt es Mischformen, in acht Verbänden wird aufgrund der Corona-Pandemie komplett auf das Doppel verzichtet. Im Zuge der Diskussion rund um das Doppel brachten viele Leser den Punkt an, dass doch gerade das Tischtennis zu einem Mannschaftssport mache. Sehen Sie das genauso? Stimmen Sie darüber bei dieser Umfrage ab!


Video: Die besten Ballwechsel der derzeitigen Top-10-Spieler

Fan Zhendong, Xu Xin, Ma Long, Tomokazu Harimoto, Lin Gaoyuan, Hugo Calderano, Lin Yun-Ju, Liang Jingkun, Mattias Falck und Timo Boll – das sind die zehn Spieler, die derzeit die Weltrangliste anführen. Seit April hat sich angesichts der ausgefallenen Turniere an dieser Reihenfolge auch nichts geändert, erst im November sollen die ersten Turniere im Erwachsenen-Bereich wieder über die Bühne gehen. Die besten Punktgewinne der aktuellen Top 10 gibt's im Video zu sehen!


Tipp: Entscheidung zwischen VH und RH im Passivspiel

Die größte Aufmerksamkeit gilt im Trainingsprozess sicherlich dem Aktivspiel. Spieler und Trainer kümmern sich um Verbesserung des Topspins, suchen Möglichkeiten, die Eröffnung sicherer oder druckvoller zu machen. Aber nicht in jedem Ballwechsel kann ein Spieler aktiv sein und es kommt darauf an, auch Ballwechsel in der passiveren Lage zu gewinnen oder die Rolle passiv-aktiv umzukehren. Wie das klappen kann, verrät Martin Adomeit in diesem Fortgeschrittenentipp.


Dietmars Blog: WTT versetzt Tischtennis in Aufruhr

Der Restart im internationalen Tischtennis steht aufgrund des angekündigten Boykotts zahlreicher Stars wie auch Timo Boll unter keinem guten Stern. Der Streit um die für November in China geplanten Topturniere ist nach Einschätzung unseres Bloggers Dietmar Kramer allerdings erst der Anfang eines längeren Machtkampfes hinter den Kulissen um Geld und Einfluss, der auch die Strukturen in Deutschland betrifft.