Spielbericht

Tischtennis-Bezirksverband Hannover 2021/22 – 2. Bezirksklasse Herren Gruppe 11

TSV Bemerode II : RSV Hannover IV
Dienstag, 07.09.21 20:00 Uhr

Spielbeginn: 20:00 Uhr – Spielende: 23:00 Uhr

Zeitpunkt der Eingabe der Begegnung: 07.09.2021 23:28 Uhr

Spielbericht genehmigt

myTischtennis-Textmaschine - Bericht zum Spiel

Nachdem sich die Mannschaften zur Begrüßung aufgestellt hatten, ging es los. Wenig Gegenwehr bekamen Diaz / Rust beim 12:10, 11:6, 11:5 von Zimmermann / Hachmeister. Auf Messers Schneide stand die Partie zwischen Hartwich / Keyhani und Wende / Wehrmann, ehe sich die Gastgeber mit 11:7, 4:11, 11:9, 7:11, 11:9 durchsetzen konnten. Beachtenswert war das Resulat des fünften Satzes, den Hartwich / Keyhani mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von lediglich zwei Punkten gewannen. 2:3 hieß es wiederum am Ende, als Sauer / Rust und Knuth / Stadlbauer sich am Tisch gegenüber standen. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete derweil 2:1. Weiter ging es nun mit den Einzeln. 2:3 hieß es am Schluss, als Justin Hartwich und Karl-Heinz Wende sich am Tisch gegenüber standen. Dieser Ausgang kann als durchaus knapp, aber nicht unverdient beschrieben werden. Wie knapp dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des fünften Satzes, der mit lediglich zwei Bällen Differenz endete. Einen knappen Erfolg feierte jedoch Isabelle Diaz beim 11:8, 7:11, 9:11, 11:7, 13:11 gegen Andreas Zimmermann, mit dem sie einen Punkt für ihre Mannschaft beisteuerte. Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Punkten Vorsprung. Anschließend ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2 an den Tisch. Zwischenzeitlich musste Roman Sauer zwar einen Satz weggeben, fuhr wenig später sein Spiel gegen Bernd Hachmeister aber dennoch sicher in vier Sätzen ein. Die richtige Herangehensweise hatte Thorsten Rust beim 3:0-Sieg gegen Holger Knuth ab Ballwechsel 1. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 5:2. 2 Sätze lang fand Matin Keyhani gegen Derik Wehrmann keine Mittel, bevor Matin Keyhani sich umstellte und das Spiel doch noch mit 5:11, 8:11, 11:6, 11:5, 11:7 drehte. Anlaufschwierigkeiten musste Cedric Rust zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg feststand. Beim Stand von 7:2 gingen die Spitzenspieler in die Box. Justin Hartwich holte daraufhin mit einem 11:9, 11:6, 7:11, 11:4 gegen Andreas Zimmermann einen Punkt für sein Team. Beim 3:1-Sieg gegen Karl-Heinz Wende hatte Isabelle Diaz nur im ersten Satz Probleme. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch. Ein unterm Strich einseitiger Mannschaftskampf wurde damit mit dem letzten Einzel beendet.

Informationen

Copyright © 2021 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.