International

Belarus Open: Lokalmatador Samsonov holt dritten Titel

Zum dritten Mal gewann Vladimir Samsonov bei den Belarus Open den Titel (©Fabig)

20.03.2017 - Vladimir Samsonov hat zum dritten Mal in seiner Karriere die Belarus Open in seiner Heimatstadt Minsk gewonnen. Der 40-jährige Weißrusse setzte sich dabei wie schon vor drei Jahren bei seinem letzten Triumph im Finale gegen den Polen Wang Zengyi durch, der wiederum im Doppel zusammen mit Daniel Gorak den Titel gewann. Bei den Damen siegte im Einzel die Japanerin Hitomi Sato, im Doppel ihre Landsfrauen Kato Miyu und Misaki Morizono.

Beim ersten Challenge-Turnier des Jahres 2017 wurde der an Position eins gesetzte Vladimir Samsonov seiner Favoritenrolle gerecht und ließ bis zum Finale gegen weniger namhafte Gegner keinen Satzverlust zu. Im Endspiel traf er dann auf den polnischen Weltranglisten-67. Wang Zengyi. Eine 2:0-Führung Samsonovs konnte Wang ausgleichen, ehe der Weißrusse in den beiden folgenden Sätzen erneut die Oberhand behielt und somit den Titelgewinn bejubeln durfte. "Ich bin sehr froh, dieses Turnier hier gewonnen zu haben. Ich danke allen Zuschauern, ihre Unterstützung hat mir sehr geholfen. Das Finale war sehr hart und anstregend. Ich muss mich jetzt etwas schonen, auch wenn aufgrund des straffen Terminkalenders nicht viel Zeit zur Erholung bleibt", erklärte Samsonov nach dem Turniersieg in Minsk. Der im Finale unterlegene Wang Zengyi hatte sich kurz vorher im Doppel den Titel mit seinem Landsmann Daniel Gorak gesichert. Die beiden hatte sich gegen die Japaner Yuto Kizukuri und Masakai Takami glatt in drei Sätzen behaupten können.

Bei den Damen wurden die Belarus Open von Japanerinnen aus der zweiten Reihe domininert. Sieben von acht Viertelfinalistinnen waren Spielerinnen aus dem Land der aufgehenden Sonne, im Finale sollte die topgesetzte Hitomi Sato ihre Landsfrau Honoka Hashimoto, die Nummer zwei der Setzliste, mit 4:1 bezwingen. Im Doppel schlugen Miyu Kato und Misaki Morizono die Taiwanerinnen Lin Chia-Hsuan und Lin Po-Hsuan mit 3:1.

Die Finalergebnisse im Überblick:

Herren-Einzel

Finale
Vladimir Samsonov BLR - Wang Zengyi POL 4:2 (8,5,-8,-9,5,5)

Damen-Einzel

Finale
Hitomi Sato JPN - Honoka Hashimoto JPN 4:1 (9,2,8,-5,4)

Herren-Doppel

Finale
Daniel Gorak/Wang Zengyi JPN - Yuto Kizukuri/Masaki Takami JPN 3:0 (7,7,9)

Damen-Doppel

Finale
Kato Miyu/Misaki Morizono JPN - Lin Chia-Hsuan/Lin Po-Hsuan TPE 3:1 (8,2,-10,9)

Zu allen Ergebnissen des Turniers!

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.