Jugend-DM: Sophia Klee und Gerrit Engemann holen Einzel-Titel!

Gerrit Engemann und Sophia Klee heißen die Deutschen Jugendmeister des Jahres 2017. Bei den 70. nationalen Titelkämpfen in Kirn sicherten sich die Talente vom TTC GW Bad Hamm und SC Niestetal jeweils erstmals den Titel im Einzel. Klee räumte als beste Spielerin des Turniers zudem zusammen mit Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim) eine zweite Goldmedaille im Doppel ab. Bei den Jungen setzten sich mit dem Duo Fan Bo Meng/Jannik Xu (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell/TTC Seligenstadt) ebenfalls zwei Hessen durch.

Jugend-DM: Titelverteidiger Hippler und Wolf die Gejagten

An diesem Wochenende finden in der Kyrau-Halle im rheinland-pfälzischen Kirn die 70. Deutschen Meisterschaften der Jugend statt. Dabei gehen insgesamt 96 Nachwuchstalente an den Start, organisiert wird das Turnier vom TTC Grün-Weiß Kirn. Los geht es am Samstag und Sonntag jeweils um 9 Uhr, die Finalspiele werden am Sonntag ab 13 Uhr ausgetragen. 

Ovtcharov, Solja und Hippler sind die Spieler des Jahres!

Sie haben gewählt, hier ist das Ergebnis: Dimitrij Ovtcharov, Petrissa Solja und Tobias Hippler sind die „Spieler des Jahres 2016“. Während bei der letzten Wahl Solja mit 85 % einen überaus deutlichen Sieg aufs Parkett legen konnte, fiel die Entscheidung diesmal bei der von myTischtennis.de, dem DTTB und JOOLA ausgerichteten Wahl sehr viel knapper aus. Sowohl Solja als auch Ovtcharov konnten ihre Verfolger nur mit wenigen Prozentpunkten auf Abstand halten.

Spieler des Jahres: Abstimmen und coole Preise sichern!

Die meisten von Ihnen sind inzwischen sicherlich voll und ganz im Jahr 2017 angekommen. Für unsere Spieler des Jahres-Wahl, die wir wie in den Vorjahren gemeinsam mit dem DTTB und JOOLA durchführen, bitten wir Sie jedoch noch einmal, ein paar Monate in die Vergangenheit zu reisen und uns zu sagen, welche Spielerinnen und Spieler Sie im Jahr 2016 am meisten beeindruckt haben. Wer abstimmt, kann einen von 25 tollen Preisen gewinnen.

Schüler-DM: Stumper und Klee gelingt die Titelverteidigung

Die Sieger des Jahres 2016 sind auch die Gewinner von 2017: In Wolmirstedt sicherten sich Kay Stumper, der sogar zum dritten Mal Meister wurde, und Sophie Klee die begehrten Einzeltitel bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen. Die Hessin Klee wurde zudem die erfolgreichste Spielerin des Turniers, da sie auch im Doppel zusammen mit ihrer Finalgegnerin im Einzel, Anastasia Bondareva (Fehlheim), Gold gewann.

DM: Boll zum Elften, Silbereisen zum Dritten!

Souveräner kann man eigentlich nicht mehr gewinnen. Timo Boll ließ seinem Gegner Ruwen Filus im Einzelfinale der Deutschen Meisterschaften in Bamberg nicht den Hauch einer Chance und schickte ihn mit einer deutlichen 0:4-Niederlage wieder aus der Box. Damit heftet sich Boll bereits seinen elften Meistertitel ans Revers. Bei den Damen konnte Kristin Silbereisen ihren Titel verteidigen. Die alte und neue Deutsche Meisterin bezwang Shan Xiaona mit 4:2.

DM: Titelverteidigung bei Herren, Blitzsieg bei Damen

Nur eine Viertelstunde brauchten Kristin Silbereisen und Shan Xiaona, um Jessica Göbel und Tanja Krämer im Doppelfinale der Deutschen Meisterschaften von Bamberg mit 3:0 zu bezwingen. Damit sicherten sich die beiden Einzelfinalistinnen den gemeinsamen Titel, bevor sie als Gegnerinnen in die Box stiegen. Bei den Herren verteidigten Ruwen Filus und Ricardo Walther ihren Titel. Sie bezwangen Dang Qiu und Kilian Ort im Finale mit 3:1.

DM: Ort/Qiu stehen erstmals im DM-Finale!

Kilian Ort hat ein schönes Trostpflaster für seine bittere Viertelfinalpleite gestern Abend gegen Ruwen Filus bekommen. Mit Dang Qiu, mit dem er schon seit Schülerzeiten zusammenspielt, setzte er sich im Halbfinale gegen Benedikt Duda/Dennis Klein durch und zog somit erstmals in ein DM-Finale ein. Dort werden Qiu/Ort auf die Favoriten und Titelverteidiger Ricardo Walther/Ruwen Filus treffen. Bei den Damen entscheidet sich der Kampf um Gold zwischen Shan/Silbereisen und Krämer/Göbel.

DM: Zuschauer dürfen sich auf zwei Traumfinals freuen

Im Laufe der ersten beiden Turniertage der Deutschen Meisterschaften in Bamberg hat es einige Überraschungen gegeben. Am Finaltag lief dagegen bislang alles wie erwartet. Im Einzel konnten sich sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die beiden Topgesetzten ins Finale spielen. Somit dürfen wir uns auf eine Neuauflage des Endspiels von 2015 zwischen Ruwen Filus und Timo Boll sowie auf das Freundinnenduell Silbereisen gegen Shan freuen.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.