Buntes

Multitalent: Aus der TT-Regionalliga in die Beach-Spitze

Manuel Lohmann hätte auch blendend in unser Special zum Thema "Lange Spieler" gepasst, doch der Mainzer hat noch viel Interessanteres zu bieten als seine 1,94 Meter. Nachdem er sich lange Zeit mit allen Kräften gegen den Rat wehrte, mit dem Tischtennis aufzuhören und besser Volleyball zu spielen, nahm er mit 19 Jahren doch einmal den Lederball in die Hand. Inzwischen gehört der ehemalige TT-Regionalligaspieler zu Deutschlands besten Beachvolleyballern.

Clips

No-Look-Shot: Auf den Spuren von Jan-Ove Waldner

Immer wieder sind sie nett anzuschauen: Die No-Look-Shots, bei denen der Ball ohne den Blick in die Zielrichtung auf die Tischhälfte des Gegners gespielt. Jan-Ove Walder gelang u.a. bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen in seiner lässigen Art gegen Ryu Seung Min ein prestigeträchtiger No-Look-Shot. Der folgende Ballwechsel zwischen dem Argentinier Fermin Tenti und dem Kasachen Kirill Gerassimenko erinnert stark daran!

 

Liga-Vorschau: Enges Rennen um die Play-off-Plätze

Schon am heutigen Mittwoch steht in der TTBL mit dem Duell zwischen Ochsenhausen und Fulda das erste Spiel des 14. Spieltags an, der stark aufgesplittet ist. Zwar hat Düsseldorf seinen Play-off-Platz schon sicher, dahinter ist das Rennen aber offen. In der Damen-Bundesliga kommt es nur zwei Partien: Busenbach empfängt am Samstagabend die Leutzscher Füchse, Tabellenführer Berlin tritt am Sonntagmorgen in Böblingen an. 

 

Vierertisch: Toller Schlagabtausch aus Frankreich

Den Vierertisch-Sport, insbesondere die im Westerwald vom TuS Weitefeld-Langenbach ausgetragene, inoffizielle Vierertisch-Weltmeisterschaft, haben wir Ihnen in der Vergangenheit schon einmal vorgestellt. Doch nicht nur in Deutschland, auch im Nachbarland Frankreich hat diese 'Fusion' aus Tischtennis und Tennis einige Anhänger. Im Video sehen Sie die beiden 'Cracks' Alexandre Bigault und Nicolas Brocard.

Trainingstipp

Trainingstipp: Weit in die Vorhand und wieder zurück

Bei vielen Spielern ist die Vorhand die deutlich stärkere Seite. Um die schwache Rückhand zu meiden, wird diese gerne umlaufen. Schwierig wird es im Anschluss, wieder zurück in die weite Vorhandseite zu kommen und den Ball dort technisch sauber zu spielen. Aber auch so sind Bälle in die 'weite Vorhand' oft ungeliebt. Wie man an dieser Schwachstelle arbeiten kann, beschreibt Martin Adomeit im heutigen Trainingstipp. 

Amateure

Amateur-Thema: Tipps zur Wahl des richtigen Schuhs!

Welche allgemeinen Tipps kann man Spielern beim Kauf von Tischtennisschuhen geben? Was ist für Spieler empfehlenswert, die an Rücken- oder Knieproblemen leiden? Gibt es für unterschiedliche Hallenböden unterschiedliche Tischtennisschuhe? Diese und weitere Fragen haben wir andro-Produktmanager Björn Helbing gestellt. Im Interview gab uns der Zweitligaspieler von Borussia Dortmund zu diesem Thema Auskunft!

 

Maxim Shmyrevs Serie ist gerissen. Der Russe konnte die 'World Championship of Ping Pong' dreimal in Folge für sich entscheiden, jetzt wurde er vom ehemaligen Plüderhausener Andrew Baggaley aus England abgelöst. Dabei wäre der Pokal fast an Deutschland gegangen: Alexander Flemming preschte bis ins Finale der 'Sandpapier-WM' vor und scheiterte dort nur hauchdünn mit 2:3. Dem Hilpoltsteiner bleibt zumindest ein Trostpflaster von 10.000 Dollar.

Partner

Sportreise: Aktiver Tischtennisurlaub in Spanien

Wissen Sie schon, wohin Sie dieses Jahr in Urlaub fahren wollen? Vielleicht wäre ja die spanische Stadt Calella an der Costa del Maresme ein schönes Ziel! Denn dort findet man nicht nur einen herrlichen Sandstrand, sondern auch einen der führenden Tischtennisvereine Spaniens, der regelmäßig Lehrgänge anbietet. Für alle Interessierten stellt Schäfer's Aktivreisen zunächst einmal die Vorzüge der Stadt und des Clubs vor.

Clips

Glückspilze unter sich: Wenn der Netzpfosten hilft...

Technik, Taktik und Fitness werden allesamt im Tischtennissport benötigt. Manchmal ist es aber trotzdem schlichtweg das kleine Quäntchen Glück, das über Punkte entscheidet. Hier haben wir zwei Videos für Sie, die in ganz ähnlichen Situationen entstanden sind. Beide Male hat der Netzpfosten seine Finger im Spiel und lenkt den Ball unhaltbar zur Seite. Die Hauptsache bei solchen Glückstreffern: Bloß nicht den Humor verlieren. Welcher Ball ist Ihr Favorit?

Fotostrecke

Training
Tipp: Schwachpunkt weite Vorhand

Buntes
World Championship of Ping Pong 2015

Buntes
Lange Spieler - Wer bietet mehr?

Training
Tipp: Das Training für lange Spieler

Shop-Partner
adidas
Tischtennis Reisen
Bildergalerien...

Lange Lulatsche - Wer bietet mehr als 2,04 Meter?

Tischtennisschule Thomas Keinath
STIGA
medpex Versandapotheke
Jetzt Premium-Mitglied werden!
Aktuelle Tischtennis-Ranglisten

Xu Xin ist die Nummer eins der Welt!

Tischtennis-Training

Jetzt online trainieren - mit den Trainingsvideos auf myTischtennis.de!

Anzeige

Copyright © 2015 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.