Partner

Webinar: "Kommunikationszentrale Trainer/Funktionär"

Wir kommunizieren ständig, senden Signale, unsere Signale werden empfangen und es werden neue Signale geschickt. Doch welche Botschaften senden wir? Und welche Botschaften empfangen wir? Und ist das die Botschaft, die der Gegenüber gesendet hat? Wollen Sie besser von Ihren Mitmenschen verstanden werden?

Dann melden Sie sich an beim nächsten Webinar der Tischtennisschule TeTaKo!

Blog

Dietmars Blog: Noch mehr in König Fußballs Schatten?

Deutschland ist Fußball-Weltmeister! Über diese Nachricht haben sich wohl die meisten sportbegeisterten Deutschen gefreut. Für die anderen Sportarten, wie auch Tischtennis, bedeutet dieser lang ersehnte WM-Titel vordergründig allerdings zunächst einmal schlechtere im Kampf um einen höheren Stellenwert. Unser Blogger Dietmar Kramer hat sich Gedanken zum Thema gemacht und sieht durchaus auch Chancen für die Sportarten abseits des Fußballglanzes.

 

Commonwealth Games: Doppeltes Gold für Singapur

Für viele Sportler aus kleineren Nationen sind sie ein Highlight: die Commonwealth Games. Alle vier Jahre kämpfen Athleten der Staaten, die zum Commonwealth of Nations gehören, dort um Medaillen. In diesem Jahr nehmen insgesamt rund 6500 Athleten aus 70 Nationen in 17 Sportarten an den Spielen teil, darunter auch im Tischtennis. Singapur schickte seine stärkste Mannschaft nach Glasgow und sollte sich als Favorit die Krone in den Team-Wettbewerben aufsetzen. 

 

Nur Hokuspokus? Mit Hypnose zum besseren TT-Spieler

Ein langer schwarzer Mantel, dazu ein Pendel, das hin und her schwingt, und ein ganz und gar durchdringender Blick - solche und ähnliche Bilder kommen uns sofort in den Sinn, wenn wir das Wort 'Hypnose' hören. Dass diese Technik nicht nur auf dem Jahrmarkt zu finden ist, sondern auch von vielen Leistungssportlern genutzt wird, ist dagegen weniger bekannt. Heilpraktiker und Hypnoseausbilder Heinz Kreher erzählt, wie auch TT-Amateure davon profitieren können.

Pro vs. Contra

Pro vs. Contra: Einsatz in mehreren Ligen erlauben?

Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sind auch in der Sommerpause aktiv. Jedoch nicht für Borussia Düsseldorf und Fakel Gazproma Orenburg, sondern in der chinesischen Superleague. Doch was Deutschlands Topduo darf, dürfen noch lange nicht alle: Den 'TT-Normalos' ist es nicht erlaubt, in mehreren Ligen gleichzeitig zu spielen. Sollte diese Regelung geändert werden? Jan Lüke und Lennart Wehking sind mal wieder unterschiedlicher Meinung.

Super League: Jiangsu und Luneng festigen Play-off-Plätze

Dimitrij Ovtcharovs chinesischer Klub Jiangsu und Timo Bolls Klub Shandong Luneng haben in der Super League ihre Siegesserie fortgesetzt. Jiangsu feierte gegen Weiqiao um Altmeister Ma Lin einen 3:1-Erfolg, bei dem Ovtcharov einen 3:1-Sieg beisteuern konnte. Luneng fügte ohne Timo Boll Ningbo die zweite Saisonniederlage zu  im letzten Spiel hatte Ningbo gegen Jiangsu den Kürzeren gezogen. 

 

Die Nachricht, dass im Finale der chinesischen Superleague vom 7. bis 10. August ein zweifarbiger Ball eingesetzt werden soll, hat bereits hohe Wellen geschlagen. Nach Angaben der Internetplattform Tabletennista war diese Information auch für die betroffenen chinesischen Topspieler neu. Bis jetzt haben sich Wang Hao, Fan Zhendong und Co. nach eigenen Angaben noch nicht mit dem bunten Ball vorbereiten können.

Amateure

Tendenz 4er-Mannschaft – 'Schwund' an der Basis?

Dass es immer schwieriger wird, ehrenamtliche Helfer zu gewinnen, darüber hatten wir schon im letzten Jahr berichtet. Doch auch die Zahl der aktiven Spieler ist seit Jahren auf dem Rückzug, was die Zusammenlegung von Spielklassen zur Folge hat – so zumindest macht es den Anschein. Wie sich die Situation in den Verbänden WTTV und TTVN gestaltet, wollten wir daher von Michael Keil (WTTV) und Jochen Dinglinger (TTVN) wissen.

Buntes

myTischtennis in Trance: Redakteur wagt Selbstversuch

Haben Sie sich schon einmal hypnotisieren lassen? myTischtennis-Redakteur Daniel Koch hat jetzt den Selbstversuch gewagt und sich in die Obhut von Hypnoseausbilder Heinz Kreher vom Hypnocollege Darmstadt begegeben. Ziel des Ganzen war es, eine ‘Aufschlagblockade‘ mittels Hypnose auszumerzen. Welche Erfahrung unser Redakteur als ‘Hypnotisierter‘ gemacht hat und welches Fazit er zieht, lesen Sie hier!

Fotostrecke

Jugend
Jugend-EM 2014 - Die Highlights

Buntes
Lennarts Blog: "Ping-Pong"-Trip USA

Buntes
Promis im Tischtennisfieber

Buntes
Deutschland-Trikots im Wandel der Zeit

Shop-Partner
adidas
Bildergalerien...

Die Jugend-EM 2014 im Schnelldurchlauf!

STIGA
Jetzt anmelden!
SATURN
Hypnocollege
Tischtennisschule Thomas Keinath
Jetzt anmelden!
Hotel - Partner
HDI
medpex Versandapotheke
Transfermarkt

Nationalspielerin Irene Ivancan verlässt die deutsche Bundesliga!

Jetzt Premium-Mitglied werden!
Newsletter kostenlos abonnieren
Aktuelle Tischtennis-Ranglisten

Xu Xin ist die Nummer eins der Welt!

TT-Bingo
TIBHAR E-Coach
JOOLA-Ranglisten-Hunter
Tischtennis-Training

Jetzt online trainieren - mit den Trainingsvideos auf myTischtennis.de!

Anzeige
Beach-Volleyball

Copyright © 2014 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.