VICTAS
myTischtennis.de

Liveticker: Wer zieht ins Finale ein?

Die Medaillengewinner der Individual-WM in Houston stehen fest. Heute und morgen geht es nun darum, wessen Medaille welche Farbe haben wird. Zunächst stehen die Halbfinals in den Doppelwettbewerben auf dem Programm, in denen noch zwei europäische Duos versuchen, den Asiaten Paroli zu bieten. Um 1:50 Uhr wird ganz Tischtennis-Deutschland dann gespannt nach Houston blicken, wenn Timo Boll in sein erstes WM-Einzelfinale einziehen will.


Schweden schlägt China - Ni/de Nutte schreiben Geschichte

Dem deutschen Duo Benedikt Duda und Dang Qiu ist die große Überraschung gegen Liang Jingkun und Lin Gaoyuan zwar nicht gelungen. Dafür bewiesen ein paar andere Duos, dass im Doppel einiges möglich ist. Allen voran Mattias Falck und Kristian Karlsson, die die Topfavoriten aus China, Fan Zhendong und Wang Chuqin, sensationell besiegten. Geschichte schrieben auch Ni Xia Lian und Sarah de Nutte, die Luxemburg die erste ungeteilte WM-Medaille verschafften.


WM: Boll holt Medaille unter Schmerzen

Es war ein Kampf - gegen Kanak Jha, aber vor allem gegen den eigenen Körper. Timo Boll hatte schon länger Probleme mit seiner Bauchmuskulatur. Im Viertelfinale gegen den US-Amerikaner hätten sie ihn fast die Medaille gekostet. Doch mit Köpfchen rettete Boll seinen Vorsprung über die Ziellinie und sicherte sich so die Einzelmedaille. Es ist seine zweite, nach zehn Jahren in Rotterdam. Nun will er morgen nach seiner ersten silbernen greifen.


WM: Duda/Qiu überragend, aber ohne Medaille

An dieses Spiel werden Benedikt Duda und Dang Qiu sicher noch lange zurückdenken. Es war ihre große Chance auf eine WM-Medaille - und sie waren kurz davor, diese Chance auch zu nutzen. Gegen das Doppel, das in der Weltrangliste die zweite Position einnimmt, Liang Jingkun und Lin Gaoyuan, fehlten den amtierenden Deutschen Doppelmeistern nur zwei Punkte. Für ihre grandiose Aufholjagd wurden sie nicht belohnt.