2. BL Damen/Süd

Füchse vergeben sicher geglaubten Sieg

Die Zweitliga-Damen der Leutzscher Füchse

08.02.2011 - Gegen den von Besetzungssorgen geplagten und noch sieglosen Tabellenletzten der 2. Tischtennis-Bundesliga, die Neckarsulmer Sportunion, wurde im Leutzscher „Fuchsbau“ vor Spielbeginn nur über die Höhe des Heimsieges spekuliert.

Für Coach Kai Wienholz war das zugleich eine passende Gelegenheit, die 16-jährige Huong Do Thi  aus der Oberligareserve weitere Bundesligaluft schnuppern zu lassen. Nach den beiden relativ sicher gewonnenen Doppeln, schienen sich die optimistischen Prognosen auch zu bewahrheiten. Doch Linda Renner fand gegen Paloma Ballmann, die sie durchaus hätte bezwingen können, nicht wie erhofft zurück auf die Erfolgsspur. Am Nachbartisch vergab Sonja Busemann trotz 8:1 Führung im 5. Satz den sicher geglaubten Sieg gegen Alexandra Urban und so machte sich erste Nervosität breit.

Die unfreiwilligen Umstellungen zeigten weiter negative Wirkung. Dem oberen Paarkreuz fehlen die Erfolgserlebnisse. Paula Medina dagegen ist auf Position drei deutlich unterfordert. Trotzdem hätte es noch mit dem Heimsieg klappen können. Ausgerechnet Huong Do Thi hatte ihn im Abschlusseinzel in ihrer Hand. Sie führte schon sicher 2:0 nach Sätzen gegen Ersatzspielerin Lisa Meyer, um doch noch mit 2:3 am verspürten Druck zu zerbrechen. Das 5:5 Unentschieden legte sich bei den Füchsen lediglich auf die Mundwinkel, für die Gäste war es vermutlich zu wenig in der Aufholjagd um den Klassenerhalt.

 

(Quelle: Leutzscher Füchse)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.