Partner

TT-Schule Zugbrücke Grenzau: Die Höhepunkte im Jahr 2019

Auch 2019 hat die Tischtennisschule Grenzau wieder einiges zu bieten (©TT-Schule Grenzau)

13.03.2019 - Optimale Trainingsbedingungen, die Bundesliga hautnah und Urlaubsfeeling – das findet man bei der Tischtennisschule der Zugbrücke Grenzau, dem Tischtennis-Resort. Hier treffen all die Annehmlichkeiten eines First-Class-Hotels auf das, was Tischtennisverrückten noch zum perfekten Glück fehlt. Welche Höhepunkte die Tischtennisschule Zugbrücke Grenzau in diesem Jahr zu bieten hat, erfahren Sie hier!

Individuelles und intensives Training nach modernen Methoden, aufmerksame Coaches und optimale Bedingungen führen dazu, dass sich ein Aufenthalt in Grenzau lohnt. Spielern, Eltern und Begleitern bietet zudem das ****Superior-Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau neben der ‚grünen‘ Lage im Westerwald gehobene Restaurants, einen 1500 mgroßen Wellnessbereich mit Fitness-Studio, Schwimmbad- und Saunalandschaft sowie ein Beauty Spa. Wem das noch nicht reicht, der kann im hippen BREXX eine Runde bowlen und ein hausgebrautes Bier dazu genießen. Ein Rundum-Sorglos Paket für alle Tischtennis-Liebhaber.

Zur aktuellen Broschüre auf Deutsch und Englisch!


Ganzjährige Lehrgänge 
Die Lehrgänge der TT-Schule Grenzau beinhalten Übernachtungen und Vollpension sowie alle Trainingseinheiten und Rahmenprogramm. Zu den Trainingseinheiten gehören u. a. auch Balleimertraining sowie Videoanalysen, Taktikschulungen und Materialtipps.


Angeboten werden ganzjährig:

•      Wochenlehrgänge (Sonntag bis Freitag), ab 349,- Euro im Doppelzimmer

•      Wochenendlehrgänge (Freitag bis Sonntag), ab 185,- Euro im Doppelzimmer

•      XL-Lehrgänge an den Feiertagswochenenden (Donnerstag bis Sonntag):
30.05. - 02.06.2019 (Christi Himmelfahrt), 07.06.- 10.06.2019 (Pfingsten), 20.06. - 23.06.2019 (Fronleichnam), 03.10-06-10.2019 (Tag der deutschen Einheit) und 31.10.- 03.11.2019 (Allerheiligen), ab 250,- Euro im Doppelzimmer


Speziallehrgänge 2019
Egal ob Einsteiger oder fortgeschrittener Spieler, ob jung oder alt: bei den Spezialkursen am Wochenende findet jeder seinen maßgeschneiderten Kurs. 

Speziallehrgang für Fortgeschrittene

Termin: 05. – 07. Juli 2019 
Leitung: Anton Stefko Cheftrainer 

Zielgruppe: Spielniveau ab Landesliga und höher

Schwerpunkte:

  • aktives Spiel am Tisch
  • Übergang von defensivem zum offensivem Spiel
  • offensiver Rückschlag
  • Analyse und Taktik (offensives Spiel)


Speziallehrgang für Noppenspieler

Termin: 19. – 21. Juli 2019 

Leitung: Sebastian Sauer (erfolgreichster Spieler mit Langnoppenspiel am Tisch)

Zielgruppe: Spieler jeglichen Alters und jeglicher Spielstärke, die mit Noppen oder Antitopspin auf VH- oder RH-Seite agieren.

Kursbeschreibung und Trainingsinhalte:
Das Training wird von den Inhalten und der Intensität auf jeden Einzelnen zugeschnitten. Daher ist dieser Spezialkurs sehr lernintensiv, sodass jeder Teilnehmer sein Spiel in der Folge verbessern kann. 

(TT-Schule Zugbrücke Grenzau)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.