Pokal

Final Four 2018: Einlaufkids und Ballkinder gesucht

Wer darf beim Pokal-Finale an Timo Bolls Hand einlaufen? (©BeLa Sportfoto)

15.12.2017 - Einmal mit den Stars an der Hand in eine vollbesetzte Arena einlaufen - das ist der Traum vieler junger Tischtennisfans in Deutschland. Beim Liebherr Pokal-Finale am 6. Januar 2018 könnte dieser Traum wahr werden! Die Tischtennis Bundesliga (TTBL) sucht einen Tischtennisverein, der für das Final Four in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm zehn Einlaufkids (bis zwölf Jahre) stellt. Bewerben Sie sich jetzt.

Den Gewinnern winken gemeinsam mit einer Begleitperson freier Eintritt zum Pokal-Finale, ein Einlauf-Outfit und die einmalige Gelegenheit, die Stars des Liebherr Pokal-Finales hautnah zu erleben. Auch die Funktion der Ballkinder dürfen die Gewinner übernehmen.

Bewerben Sie sich bis zum 29.12.2017 unter einlaufkids@ttbl.de: Stellen Sie Ihren Verein kurz vor und erzählen Sie, warum gerade Ihre Nachwuchstalente unbedingt dabei sein sollten, wenn die Stars der Tischtennis Bundesliga am 6. Januar in die ratiopharm arena einlaufen und wenig später den Deutschen Pokalsieger 2017/18 unter sich ausspielen. Unter allen Einsendungen wählt die TTBL die beste Bewerbung aus und nimmt Kontakt zu dem Verein auf.

Auch Volunteers werden noch gesucht

Wer Lust hat, aktiv zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen, und als ehrenamtlicher Helfer einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des Liebherr Pokal-Finales erhalten möchte, der kann sich als Volunteer bewerben. Weitere Informationen zu möglichen Einsatzbereichen sowie einen Fragebogen finden Sie unter www.ttbl.de/volunteers.

(TTBL)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.