International

Mizutani mit UMMC russischer Meister - Wechsel zu Orenburg

Hier posiert Jun Mizutani schon mit seinen neuen Orenburger Teamkollegen Vladimir Samsonov und Dimitrij Ovtcharov (©Ovtcharovs Facebookseite)

29.06.2016 - Der russische Meister der Saison 2015/2016 heißt UMMC Verkhnaya Pyshna. Der Klub um den japanischen Topstar Jun Mizutani konnte beim Finalturnier in Sotschi am Wochenende im Finale Spartak Moskau bezwingen. Im Halbfinale hatte UMMC zuvor den amtierenden Champion Fakel Gazprom Orenburg um Dimitrij Ovtcharov ausgeschaltet. Für den Deutschen wäre es der fünfte Meistertitel mit dem russischen Klub gewesen.

In der Vorschlussrunde im Hinspiel gegen den Erzrivalen UMMC Verkhnaya Pyshma hatte Ovtcharov sein Team zunächst in Führung gebracht. Dies sollte aber der einzige Punkt im Schlagabtausch mit dem Jekaterinburger Vorstadtklub bleiben. Im zweiten Duell musste sich Ovtcharov Mizutani beugen, dieser hatte zuvor bereits Vladimir Samsonov bezwungen. Das Spiel an Position drei zwischen Grigory Vlasov und Alexey Smirnov hatte Ersterer für sich entschieden. Im Rückspiel war für Orenburg dann nichts mehr zu holen, auch Ovtcharov unterlag, an Position zwei gesetzt, erneut Mizutani. Im Finale gegen den Außenseiter Spartak Moskau machte Pyshma in der Folge eine ähnlich gute Figur und musste und gewann souverän mit 3:0 und 3:1.

In der nächsten Saison dürfte die Entscheidung um den Titel wohl deutlich einseitiger ausfallen. Denn wie jetzt bekannt geworden ist, schließt sich Jun Mizutani Fakel Gazprom Orenburg an, das dann mit dem Japaner (WRL: 6), Dimitrij Ovtcharov (WRL: 5) und Vladimir Samsonov (WRL: 9) drei Top Ten-Spieler der Weltrangliste in seinen Reihen hat.

DIe Endergebnisse:

Finale:

Hinspiel
UMMC Verkhnaya Pyshma - Spartak Moskau 3:0

Rückspiel
Spartak Moskau - UMMC Verkhnaya Pyshma 1:3

Halbfinale

Hinspiel
Fakel Gazprom Orenburg - UMMC Verkhnaya Pyshma 1:3
Dimitrij Ovtcharov - Alexander Shibaev 3:1
Vladimir Samsonov - Jun Mizutani 1:3
Alexey Smirnov - Grigory Vlasov 0:3
Dimitrij Ovtcharov - Jun Mizutani 1:3

Rückspiel
UMMC Verkhnaya Pyshma - Fakel Gazprom Orenburg
Jun Mizutani - Dimitrij Ovtcharov 3:0
Alexander Shibaev - Vladimir Samsonov 3:0
Grigory Vlasov - Alexey Smirnov 3:1

(Halbfinalergebnis zwischen Spartak Moskau und Kasan unbekannt)

Die Platzierungen in der Übersicht:

1. UMMC Verkhnaya Pyshma
2. Spartak Moskau
3. Fakel Gazprom Orenburg
4. Kasan

(DK/ETTU)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.