International

WTT Youth: U11-Gold für Lukas Wang in Berlin

Lukas Wang gewann in der U11-Konkurrenz der Jungen die erste Medaille für den DTTB. (©Gohlke)

18.05.2022 - Am zweiten Tag des WTT Youth Contenders in Berlin gab es die ersten Medaillen für den DTTB-Nachwuchs. Lukas Wang gewann die Goldmedaille in der U11-Konkurrenz, Silber in derselben Altersklasse ging an Tien Nghia Phong. Andre Bertelsmeier scheiterte U17-Viertelfinale am Japaner Kazuki Yoshiyama. Josephina Neumann, Lena Gottschlich und Laura Milos waren zeitgleich beim Parallel-Event im polnischen Wladyslawowo gefordert.

Am Ende hat es für Andre Bertelsmeier in der U17-Klasse der Jungen nicht für eine Medaille gereicht. Am Dienstag kämpfte sich der DTTI-Bewohner bis ins Viertelfinale vor, wo gegen den Kazuki Yoshiyama allerdings Endstation sein sollte. Der 16-Jährige entschied nur den dritten Durchgang für sich und verlor mit 1:3. Der Japaner hingegen zog bis ins Finale ein und unterlag seinem Landsmann Sora Matsushima, während sich der Südkoreaner Lee Seungsoo den Titel in der U13-Konkurrenz sicherte. 

Die Goldmedaille in der U11-Konkurrenz und damit das erste Edelmetall für das deutsche Team sicherte sich Lukas Wang. Fünf Teilnehmer spielten im Modus Jeder-gegen-jeden. Der Sohn des Saarbrücker Trainers Wang Zhi dominierte die Gruppe und gab nur gegen seinen DTTB-Kollegen Tien Nghia Phong (Silber) und Onur Guluzade aus Aserbaidschan einen Satz ab. Für Wang ist es die zweite Goldmedaille bei einem WTT Youth Contender in diesem Jahr. Bereits in Vila Real in Portugal im März wurde er Erster in der U11-Konkurrenz.

Entscheidungen bei U15-/U19-Jungen - Mädchen in Polen gefordert

In der U15- und U19-Konkurrenz standen am Dienstag zunächst die Gruppenspiele auf dem Programm. Bei seinem ersten internationalen Turnier nach langer Verletzungspause überstand Mike Hollo die Vorrunde mit zwei glatten Siegen. Auch Bertelsmeier und Tom Schweiger sowie der frischgebackene U18-Meister Matthias Danzer beendeten ihre Gruppe auf Platz eins. Ebenfalls in die Runde der Besten 64 schaffte es Luis Kraus. Hannes Hörmann und Lleyton Ullmann verpassten hingegen die Qualifikation für die Hauptrunde. Bertelsmeier schnitt mit dem Achtelfinal-Einzug am besten ab.

Bei den Jungen U15 überzeugten vor allem Noah Hersel (Gruppensieg), der deutsche U15-Meister Bastian Meyer sowie Matej Haspel und Friedrich Kühn von Burgsdorff (alle Gruppenzweiter). Einzig Hersel schaffte es bis ins Sechzehntelfinale. Am Mittwoch und damit am Ende des ersten Teils des WTT Youth Contenders in Berlin standen die restlichen K.o.-Runden der U15- und U19-Jungen-Konkurrenzen an. Nach einem Ruhetag beginnen dann am Freitag die Mädchen, die aktuell parallel in Polen ein WTT Youth Contender spielen. Insgesamt 15 deutsche Athletinnen werden dann in Berlin am Start sein. Parallel spielen neun männliche Nachwuchsspieler in Wladyslawowo. Laura Milos war in Wladyslawowo erst im U13-Viertelfinale zu stoppen, Josephina Neumann im U19-Sechzehntelfinale. Lena Gottschlich musste im U15-Achtelfinale die Segel streichen.

„Die richtigen Schlüsse ziehen“

DTTB-Sportdirektor Richard Prause zieht eine gemischte sportliche Bilanz des ersten Teils in Berlin: „Wir hätten uns sicher den ein oder anderen Sieg mehr erhofft. Andre Bertelsmeier hat gute Ergebnisse gespielt bei U19 und U17, das Comeback von Mike Hollo war sehr erfreulich genauso wie der Doppelsieg in der U11-Konkurrenz. Aber wir müssen das jetzt analysieren und unsere Schlüsse ziehen für die kommenden Turniere in Polen und Spanien und natürlich auch mit Blick auf die Jugend-Euros im Juli.“


Die K.o.-Spiele der deutschen Jungen in Berlin im Überblick:

U11

Jeder-gegen-jeden
Lukas Wang - Onur Guluzade AZE 3:1 (10,6,-7,6)
Lukas Wang - Aloisz Limanis LET 3:0 (2,2,2)
Lukas Wang - Volodymyr Nevizhyn UKR 3:1 (4,10,-5,3)
Lukas Wang - Tien Nghia Phong 3:1 (6,-9,6,8)
Tien Nghia Phong - Volodymyr Nevizhyn UKR 3:0 (8,5,13)
Tien Nghia Phong - Aloisz Limanis LET 3:0 (2,1,1)
Tien Nghia Phong - Onur Guluzade AZE 3:1 (-5,7,9,6)

U13

1. Runde (letzte 32)
Lukas Wang - Titouan Morel-Gonzales FRA 3:1 (8,6,-9,6)
Jonathan Gaiser - Jan Skalda CZE 0:3 (-8,-3,-7)

Achtelfinale
Lukas Wang - Emanuel Otalvaro COL 1:3 (12,-9,-7,-8)

U15

1. Runde (letzte 64)
Friedrich Kühn von Burgsdorff - Samuel Michna POL 1:3 (-6,-8,4,-9)
Matej Haspel - Lee Seungsoo KOR 1:3 (-6,11,-3,-7)
Bastian Meyer - Guiseppe Calarco ITA 2:3 (-6,4,-6,9,-7)

2. Runde (letzte 32)
Noah Hersel - Emanuel Otalvaro COL 2:3 (-7,-8,2,5,-4)

U17

1. Runde (letzte 64)
Matej Haspel - Sora Matsushima JPN 0:3 (-4,-5,-6)
Bastian Meyer - Oh Junsung KOR 0:3 (-4,-5,-6)
Luis Kraus - Alessi Massart BEL 0:3 (-9,-9,5)
Lleyton Ullmann - Martin Froseth NOR 3:1 (15,-12,10,9)
Noah Hersel - Numa Marlon Ulrich SUI 3:2 (7,-8,-9,8,8)
Andre Bertelsmeier - Jindrich Moravek CZE 3:0 (9,11,9)

2. Runde (letzte 32)
Lleyton Ullman - Zhenlong Liu AUT 3:2 (9,-8,5-11,8)
Andre Bertelsmeier - Daniel Berzosa ESP 3:1 (-6,3,8,7)

Achtelfinale
Lleyton Ullmann - Nathan Lam FRA 0:3 (-5,-9,-8)
Andre Bertelsmeier - Alan Kulzcicky POL 3:0 (12,12,5)

Viertelfinale
Andre Bertelsmeier - Kazuki Yoshiyama JPN 1:3 (-5,-9,5,-3)

U19

1. Runde (letzte 64)
Matthias Danzer - Jash Amit Modi IND 1:3 (7,-9,-10,-10)
Luis Kraus - Hakan Isik TUR 0:3 (-7,-8,-8)
Andre Bertelsmeier - Zhenlong Liu AUT 3:0 (6,6,6)

2. Runde (letzte 32)
Mike Hollo - Lin Yen-Chu TPE 0:3 (-6,-4,-2)
Tom Schweiger - Li Yan Jun TPE 2:3 (-7,-3,8,1,-5)
Andre Bertelsmeier - Mauro Scharrer SUI 3:0 (11,11,9)

Achtelfinale
Andre Bertelsmeier - Sora Matsushima JPN 1:3 (-7,-9,9,-10)

Alle Ergebnisse finden Sie auf der WTT-Turnierseite
Zum WTT-YouTube-Livestream


Die K.o.-Spiele der deutschen Mädchen in Wladyslawowo im Überblick:

U13

Viertelfinale
Laura Milos - Asel Erkebaeva UZB 2:3 (-9,10,-3,4,-5)

U15

1. Runde (letzte 32)
Lena Gottschlich - Sienna Vishal Jetha ENG 3:0 (1,9,3)

Achtelfinale
Lena Gottschlich - Choi Nahyun KOR 1:3 (-6,5,-2,-6)

U19

1. Runde (letzte 32)
Josephina Neumann - Lee Yeonhui KOR 0:3 (-5,-8,-6)

Alle Ergebnisse finden Sie auf der WTT-Turnierseite

(FKT)

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2022 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.