International

Croatia Open: Silber für Walther, Bronze für Duda

Ricardo Walther musste sich im Finale Panagiotis Gionis geschlagen geben (©ITTF)

14.04.2018 - Im Jahr 2014 hatte Ricardo Walther bei den Croatia Open in Zagreb das erste World-Tour-Turnier seiner Karriere gewinnen können, eine Wiederholung dieses Erfolgs blieb dem Grünwettersbacher heute verwehrt. Im Finale des mit 40.000 US-Dollar dotierten Challenge-Turniers am Samstagnachmittag unterlag der topgesetzte 26-Jährige mit 1:4 dem ehemaligen Düsseldorfer Panagiotis Gionis, der zuvor im Halbfinale bereits Benedikt Duda ausgeschaltet hatte.

Den ersten Durchgang hatte Walther noch mit 13:11 für sich entscheiden können, ehe sein griechischer Kontrahent zwei knappe Satzgewinne feierte und sich dann sogar die 3:1-Führung erspielte. Eine Aufholjagd Walthers im fünften Durchgang wurde nicht belohnt, in der Verlängerung machte Abwehrspieler Gionis, der zwischen 2014 und 2016 für Borussia Düsseldorf in der Bundesliga gespielt hatte, den Sack zu.

"Zu Beginn hatte ich das Spiel im Griff und habe es bei 9:7 im zweiten Satz leider verpasst, mit 2:0 in Führung zu gehen. Anschließend hat er dann sehr gut gespielt und ich habe keine guten Lösungen mehr gefunden, obwohl ich normalerweise sehr gut gegen Abwehr spiele", erklärte Walther dem DTTB nach dem Finale, insgesamt zog er eine positive Bilanz: "Ich habe bei dem Turnier an allen Tagen sehr gut gespielt. Damit hatte ich zuvor nicht unbedingt gerechnet. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung." Im Halbfinale hatte der Grünwettersbacher den Franzosen Can Akkuzu bezwungen, der an Position sechs gesetzte Panagiotis Gionis den an Position zwei gesetzten Bergneustädter Benedik Duda geschlagen. Dieser musste sich also mit dem Gewinn der Bronzemedaille zufrieden geben.  

Bei den Damen gewann die Japanerin Saki Shibata das Finale gegen die Rumänin Elizabeta Samara, im Herren-Doppel holten die Ungarn Nandor Ecseki und Adam Szudi den Titel, im Damen-Doppel die Japanerinnen Honoka Hashimoto und Hitomi Sato. 


Die Endergebnisse in der Übersicht:

Herren-Einzel

Halbfinale
Ricardo Walther - Can Akkuzu FRA 4:2 (3,-7,12,8,-9,8) 
Panagiotis Gionis GRE - Benedikt Duda 4:3 (9,-5,-4,5,-11,8,8)

Finale
Ricardo Walther - Panagiotis Gionis 1:4 (11,-9,-9,-5,-10)

Damen-Einzel

Halbfinale
Hitomi Sato JPN - Saki Shibata JPN 0:4 (-10,-3,-6,-7)
Elizabeta Samara ROU - Ni Xi Lian 4:1 (-7,13,7,8,11)

Finale
Saki Shibata JPN - Elizabeta Samara ROU 4:2 (9,5,-10,-6,4,8)

Herren-Doppel

Finale
Nandor Ecseki/Adam Szudi HUN - Peng Wang-Wei/Sun Chia Hung TPE 3:0 (6,3,5)

Damen-Doppel

Finale
Honoka Hashimoto/Hitomi Sato JPN - Matilda Ekholm SWE /Georgina Pota HUN 3:1 (-10,10,8,9)

Alle Ergebnisse und einen Livestream finden Sie auf der ITTF-Webseite!

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.