International

Polish Open: Duda im Halbfinale ausgeschieden

08.10.2017 - Benedikt Duda hat den Finaleinzug bei den mit 35.000 Dollar dotierten Polish Open in Czestochow verpasst. Im Halbfinale unterlag der an Position zwei gesetzte Deutsche dem Japaner Kaii Yoshida glatt in vier Sätzen. Durch seinen Einzug in die Vorschlussrunde darf sich der 23-Jährige aber mit der Bronzemedaille trösten, die er im Doppel zudem mit Steffen Mengel gewann. Nina Mittelham hatte sich im U21-Wettbewerb am Samstag die Goldmedaille gesichert.

Gegen den japanischen WM-Viertelfinalisten von 2009, Kaii Yoshida, fand Benedikt Duda an diesem Sonntagmorgen nicht in sein Spiel. Einzig im zweiten Durchgang kam er in die Nähe eines Satzgewinns, war im Anschluss aber eher wieder ohne große Chance. Insgesamt schließt er das Turnier mit zwei Bronzemedaillen ab, da er mit Steffen Mengel im Doppel am Samstag das Halbfinale erreicht hatte, sich dort den Indern Harmeet Desai und Soumyajit Ghosh geschlagen geben musste.

Für Yoshida ging es am Sonntagnachmittag gegen den topgesetzten Olympia-Viertelfinalisten Quadri Aruna im Finale um den Titel. Dieses Spiel sollte aber der Nigerianer in sechs Sätzen für sich entscheiden. Im Doppel gewannen die Hongkonger Ho Kwan Kit und Ng Pak Nam den Titel, bei den Damen ihre Landsleute Doo Hei Kem und Lee Ho Ching. Im Damen-Einzel setzte sich in einem rein japanischen Finale Mima Ito gegen Saki Shibata durch. Die wiederum hatte am Samstag Nina Mittelham im Viertelfinale aus dem Turnier geworfen. 

Zuvor hatte die Deutsche (WRL: 113) mit ihrem Achtelfinalsieg über die in der Weltrangliste fast 100 Ränge höher notierte Weltranglisten-19. Doo Hei Kem für eine große Turnierüberraschung gesorgt. Im U21-Wettbewerb hatte sich Mittelham in der Zwischenzeit die Goldmedaille gesichert.

Sabine Winter, Steffen Mengel und die in der Qualifikation erfolgreiche Yuan Wan waren bereits am Freitag in der ersten Runde ausgeschieden. 

Die Spiele am Sonntag:

Herren-Einzel

Halbfinale
Quadri Aruna NGR - Kirill Gerassimenko KAZ 4:2 (5,-8,8,6,-7,6)
Benedikt Duda - Kaii Yoshida JPN 0:4 (-7,-11,-3,-6)

Finale
Quadri Aruna NGR - Kaii Yoshida JPN - 4:2 (7,-11,8,-6,8,12)


Damen-Einzel

Halbfinale
Mima Ito JPN - Miyu Kato JPN 4:3 (8,-10,9,12,-6,-7,7)
Saki Shibata JPN - Li Qian POL 4:1 (8,9,10,-10,8)

Finale
Mima Ito JPN - Saki Shibata JPN 4:3 (8,-10,9,12,-6,-7,7)


Herren-Doppel

Finale
Ho Kwan Kit/Ng Pak Nam HKG - Harmeet Desai/Soumyajit Gosh IND 3:1 (-10,6,8,9)


Damen-Doppel

Finale
Doo Hoi Kem/Lee Ho Ching HKG - Miyu KatoMiyu Maeda JPN 3:2 (-6,9,10,-5,7)

So war der Tag gestern aus deutscher Sicht verlaufen

Zur ITTF-Übersichtsseite der Polish Open

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.