Clips

Clip: Das große Abenteuer des Kanak Jha (14) beginnt

Kanak Jha möchte in die K.o.-Runde des World Cups vordringen (©ITTF)

24.10.2014 - 14 Jahre ist er erst jung und darf schon am World Cup der Herren teilnehmen. Kanak Jha ist damit der jüngste Spieler der Geschichte, der bei diesem prestigeträchtigen Turnier an den Start gehen darf. Begleitet wird der junge US-Amerikaner auf seinem großen Abenteuer von seinem deutschen Coach Stefan Feth, der die ersten Erlebnisse des Youngsters in Deutschland in einem Facebook-Video festgehalten hat.

"Es eine große Ehre für mich, in diesem Wettbewerb, besonders gegen ein paar der Weltklasse-Athleten zu spielen, von denen ich bestimmt einige Erfahrungen mitnehmen kann", sagte ein aufgeregter, aber auch nervöser Kanak Jha gegenüber der ITTF. "Ich hoffe, bis in die K.o.-Runde zu kommen. Ich weiß, dass das schwer wird, aber ich muss gut spielen, um meinen Traum zu erfüllen." Sein Traum begann bereits beim North American Cup 2014, bei dem sich der 14-Jährige an die Spitze setzen konnte und sich so für den World Cup qualifizierte. Nun steht er in Düsseldorf 19 Topspielern aus der ganzen Welt gegenüber.

 

In seiner Vorrundengruppe trifft der Amerikaner auf Chen Chien-An aus Taiwan und den Rumänen Adrian Crisan - und ist damit großer Außenseiter. Um den World Cup auch am Samstag noch von der Box aus - und nicht von der Tribüne - erleben zu können, muss er einen dieser beiden Topspieler hinter sich lassen. Denn die beiden Gruppenbesten qualifizieren sich für die K.o.-Runde.


Während der Team-WM in Tokio unterhielten wir uns mit seinem Coach Stefan Feth über Tischtennis in den USA. Das Interview finden Sie hier.

 

 

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.