Buntes

Verrückte Challenge: Fußballstar Salah vor TT-Duell mit Elfjähriger?

Viermal durfte Hana Goda bei den ägyptischen Meisterschaften jubeln (©ITTF)

01.10.2019 - Eines haben Hana Goda und Mo Salah sicherlich gemeinsam. Ihre Liebe zum Sport begeistert die Massen nicht nur in ihrem Heimatland Ägypten. Während Fußballspieler Salah im Alter von 27 Jahren schon viele Erfolge feiern konnte, steht Hana Goda noch am Anfang ihrer TT-Karriere. Bei den ägytischen Meisterschaften legte die Elfjährige vor kurzem dann aber mal so richtig los und sammelte gleich vier Titel. Ein dickes Ausrufezeichen, das auch bei Salah angekommen ist.

Drei Trophäen erkämpfte sich Hana Goda in den Mädchen-Klassen U12, U15 und U18. Der wohl größte Coup ist ihr allerdings bei den Damen gelungen, wo sie im Finale die afrikanische Top-Spielerin Farah Abdel Aziz bezwingen konnte. Afrikas Nummer Eins Dina Meshrefwar beim Turnier allerdings nicht dabei. Mit ihrem Triumph konnte die elfjährige Hanna Goda ihre Ambitionen als vielversprechendes Nachwuchstalent untermauern. Als „ägyptischer Engel“ tituliert schmückte ihr Gesicht die Titelseiten vieler Zeitungen.

"Ich fordere dich zu TT-Spiel heraus!"

Ihre Freude kommunizierte das Mädchen unmittelbar nach dem Turnier über Twitter und forderte voller Selbstbewusstsein gleich mal den wohl besten ägyptischen Fußballer aller Zeiten zu einem Duell heraus. „Salah, du kannst nicht jedes Spiel gewinnen. Ich fordere dich zu einem Tischtennis-Spiel heraus. Goldene Hände gegen goldene Beine.“ Wohl eher mit einem zwinkernden Auge gemeint, reagierte Mo Salah tatsächlich auf die vermeintlich scherzhafte Nachricht des jungen Mädchens.

Ihr steiler Aufstieg ging auch an der Fußball-Ikone nicht spurlos vorbei. Salah ist nicht nur tischtennisbegeistert, sondern auch selbst Vater einer fünfjährigen Tochter. Sein Antwort-Tweet brachte demnach ebenfalls eine gehörige Portion Humor mit sich. „Soll ich meine Tochter Mecca vorbeischicken oder selber kommen? Okay, ich nehme die Herausforderung an.“ Ob es wirklich zu einem Aufeinandertreffen der beiden Spitzensportler kommen wird, bleibt abzuwarten.

Großer Traum Olympia

Umso bereichernder waren Hana Godas Auftritte in den vergangenen Monaten. Und das Märchen ist noch lange nicht zu Ende geschrieben. Bevor das umjubelte „Wunderkind“ im Dezember ihren zwölften Geburtstag feiert, darf sich das Mädchen schon jetzt über den ersten Platz in der ägyptischen Rangliste freuen. Ihr großer Traum: Als erste Ägypterin überhaupt möchte Hana Goda eine olympische Medaille in den Händen halten. Bis dahin ist weiterhin hartes Training angesagt. 2022 finden die olympischen Jugendspiele in Dakar statt. Zwei Jahre später möchte das Talent dann in Paris auf der ganz großen Bühne nach den Sternen greifen.

(FKT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.