Zero vs. Hero

Zero vs. Hero: Kann Daniel Seniorenweltmeister Langer schlagen?

Punktet Horst Langer mit seiner Erfahrung oder seinen Noppen? (©Leib)

13.12.2018 - Nach Duellen gegen Topspieler aus der Nationalmannschaft, dem deutschen Spitzennachwuchs und dem Behindertenbereich biegt unsere Serie ‚Zero vs. Hero‘ in die finale Kategorie ab: den Seniorensport. Hier konnten wir den vierfachen Seniorenweltmeister Horst Langer gewinnen, der in den 1950er-Jahren zu den besten Spielern Deutschlands gehörte. Was kann Redakteur Daniel Koch gegen den 79-Jährigen erreichen?

In seinen acht Duellen konnte Daniel Koch in unserer Serie ‚Zero vs. Hero‘ bisher nur einen Sieg gegen die Rollstuhlnationalspielerin Sandra Mikolaschek einfahren. Die restlichen sieben Partien musste er verloren geben, egal ob es gegen Benedikt Duda, Jochen Wollmert oder Anastasia Bondareva ging. Die Vorzeichen für das nächste Duell der Reihe stehen ebenfalls nicht gut. Denn Landesligaspieler Horst Langer, der in den 1950er-Jahren sowohl deutscher Mannschafts- als auch Doppelmeister wurde und zuletzt bei Seniorenwelt- und -europameisterschaften auftrumpfte, spielt mit Noppenbelägen, auf die Daniel normalerweise nicht gut zu sprechen ist. Was wird er gegen den 79-jährigen Spieler des TTSC Mülheim 71 ausrichten können? Die Antwort erhalten Sie im Video:
 


 

Bei „Zero vs. Hero“ tritt Redakteur Daniel Koch gegen Idole verschiedener Bereiche an. Hier gelangen Sie zu den bisherigen Folgen:

1. Folge - Benedikt Duda
2. Folge - Han Ying
3. Folge - Anastasia Bondareva
4. Folge - Daniel Rinderer
5. Folge - Jochen Wollmert
6. Folge - Sandra Mikolaschek
7. Folge - Thomas Schmidberger
8. Folge - Hartmut Freund

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.