Buntes

Rekord nicht geknackt, aber vielen Menschen geholfen

510 Leute waren in Köln nicht zusammengekommen, aber genug für einen tollen Tag (©Schäbitz)

09.10.2018 - Mit 510 Leuten wollte die Initiative Viva con Agua vorige Woche in Köln Rundlauf spielen, um den Weltrekord zu knacken und nebenbei eine Menge Geld für sauberes Trinkwasser zu sammeln. Ersteres hat leider nicht funktioniert, bei Letzterem wurden die Erwartungen dagegen sogar übertroffen. Das myTischtennis.de-Team war vor Ort und hat die coole Aktion - samt dem Ausgang des XXL-Rundlaufs natürlich - auf Video festgehalten.

Die Initiative Viva con Agua hat sich dem Kampf für sauberes Trinkwasser weltweit verschrieben. Seit drei Jahren veranstaltet die Kölner Zweigstelle Rundlaufturniere, in deren Rahmen Geld für den guten Zweck gesammelt wird. Vorige Woche verbanden die Rheinländer ihr siebtes Turnier mit einem Weltrekordversuch: 510 Menschen sollten an einem einzigen Tisch Rundlauf spielen (zum Vorbericht mit weiteren Infos zu Viva con Agua). Im Video haben wir Eindrücke dieser tollen Aktion festgehalten, wenn der Rekord auch leider nicht gebrochen wurde:

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.