TTBL

Kampf um Play-offs in Sachsen: Karten sichern oder gewinnen!

Lassen Sie sich von Spitzentischtennis in Döbeln begeistern! (©Fabig)

05.12.2018 - In der TTBL tobt schon jetzt ein heißer Kampf um die Play-off-Plätze. Denn aktuell ist Seriensieger Borussia Düsseldorf als Tabellenfünfter nicht für den Saisonhöhepunkt qualifiziert. Ein ganz entscheidendes Spiel wird das Duell am 13. Januar gegen den Post SV Mühlhausen, der aktuell auf dem dritten Platz rangiert. Dieses Heimspiel haben die Borussen ins sächsische Döbeln ausgelagert. Wir verlosen 3x2 Tickets für dieses wegweisende Match!

Aus dem Rennen um die deutsche Pokalmeisterschaft ist Borussia Düsseldorf bereits vorzeitig ausgeschieden. Blüht dem Rekordsieger Ähnliches in der TTBL? Noch haben die Rheinländer genügend Zeit, das Debakel, nicht in die Play-offs einzuziehen, abzuwenden. Nach aktuellem Stand wären sie hinter Ochsenhausen, Saarbrücken, Mühlhausen und Bergneustadt jedoch nicht für die Halbfinals qualifiziert.

Um wichtige Punkte für dieses erste Etappenziel zu sammeln, sind natürlich die direkten Vergleiche mit den Konkurrenten auf den Plätzen eins bis vier besonders gut geeignet. In diesem Jahr spielt Düsseldorf noch gegen den Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken TT, dann folgt am 13. Januar 2019 direkt der nächste Schlager gegen die aktuell punktgleichen Mühlhäuser. Dieses Spiel wird nicht nur wegen der Brisanz der Tabellensituation eine spannende Angelegenheit, auch die Konstellation der Spieler bietet eine Besonderheit. Denn bei dieser Partie werden die meisten Europameisterschafts-Medaillengewinner der Bundesliga am Tisch stehen. Allen voran natürlich Europameister Timo Boll, aber auch sein Teamkollege Kristian Karlsson brachte mit Einzel-Bronze und Doppel-Silber zwei Medaillen aus Alicante mit nach Hause. Auf der anderen Seite des Tisches werden Vize-Europameister Ovidiu Ionescu und der Titelträger im Doppel, Daniel Habesohn, stehen. Tischtennis auf höchstem Niveau ist also bereits garantiert.

Ein dritter Faktor, der dieses Spiel zu einer ganz besonderen Angelegenheit macht, ist der Austragungsort. Denn obwohl die Borussen eigentlich die gewohnten Bedingungen ihrer Heimstätte ARAG Center Court für dieses Duell haben könnten, tragen sie ihr Heimspiel beim Döbelner SV aus. Auf diese Weise können auch Regionen Spitzentischtennis erleben, in denen keine Bundesligamannschaft zu Hause ist. 1999 verlegten die Düsseldorfer zum ersten Mal ein Spiel in die 530 Kilometer entfernte sächsische Stadt. Inzwischen waren Timo Boll und Co. fünf Mal zu Besuch und fühlen sich dort offensichtlich schon heimisch. Denn von all diesen Ausflügen nach Sachsen kehrten sie stets als Sieger wieder zurück. Ob diese Serie aufrecht erhalten werden kann, erleben wir am 13. Januar in Döbeln.

Wenn Sie bei dem Duell Düsseldorf gegen Mühlhausen live dabei sein möchten, können Sie hier Eintrittskarten (ab 9 Euro, Erwachsene: 14 Euro) erwerben. Oder Sie versuchen Ihr Glück in unserem Gewinnspiel. 3x2 Karten verlosen wir unter allen, die folgende Preisfrage richtig beantworten können:

Wie lautete das Ergebnis des Hinspiels zwischen Düsseldorf und Mühlhausen in der laufenden TTBL-Saison?

Wenn Sie die Antwort wissen, tragen Sie sie zusammen mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und E-Mail-Adresse bis zum 14. Dezember 2018, 12 Uhr, in das untenstehende Formular ein. Viel Glück!

 

Mit dem Absenden Ihrer Antwort erklären Sie sich bereit, dass Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Gewinnübermittlung vorübergehend von der myTischtennis GmbH, Borussia Düsseldorf und Survio gespeichert werden. Hier gelangen Sie zur myTischtennis-Datenschutzerklärunghier zur Datenschutzerklärung von Survio.

(JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.