Bundesligen

Liga-Vorschau: Busenbach vor Doppelspieltag

Der TV Busenbach um die frischgebackene deutsche Vizemeisterin Tanja Krämer bestreitet an diesem Wochenende zwei Spiele (©Roscher)

09.03.2018 - Während die Tischtennis Bundesliga (TTBL) aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Qatar Open in Doha an diesem Wochenende eine Pause einlegt, stehen in der Damen-Bundesliga zwei Spiele auf dem Programm. In beiden steigen die Spielerinnen des TV Busenbach in die Box. Zunächst geht es am Samstag vor heimischer Kulisse gegen den ttc berlin eastside, ehe man am Sonntag zum SV Böblingen reist.

 Damen-Bundesliga: 

TV Busenbach ttc berlin eastside Samstag, 10.03. 18.30 Uhr
SV Böblingen TV Busenbach Sonntag, 11.03. 14 Uhr
  • Berlin gab am Donnerstag die Verpflichtung der Bad Driburgerin Nina Mittelham bekannt, die 21-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag in der Hauptstadt
  • Mit einem Sieg gegen den TV Busenbach, dem sich zur neuen Saison Mädchen-Nationalspielerin Franziska Schreiner anschließt, könnte sich Berlin an Kolbermoor vorbei auf Tabellenplatz zwei vorschieben und Anschluss an Tabellenführer Bingen halten
  • Busenbachs Tanja Krämer scheiterte bei den deutschen Meisterschaften in Berlin am letzten Wochenende erst im Finale an Han Ying, mit Teamkollegin Jessica Göbel wurde sie auch im Doppel deutsche Vizemeisterin
  • Tabellenschlusslicht Böblingen wartet in dieser Saison noch auf den ersten Sieg, konnte bisher nur vier Unentschieden verbuchen, darunter eines im Hinspiel gegen Busenbach
  • SVB-Manager Frank Tartsch zum Gesundheitszustand und den Chancen seines Teams im Rückspiel: „Zur Zeit sind alle gesund und munter, bei den Grippewellen weiß man ja nie. Wir wollen gewinnen. Was gegen die Busenbacherinnen in der Form vom letzten Wochenende aber schwer werden wird.“

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.