Amateure

Verbandsklassen-Pokal: Kuppingen und Stühlingen gewinnen A-Klasse

Am Wochenende wurden die Pokalmeister der Verbandsklassen ermittelt (©Fabig)

29.05.2017 - Vom 25. bis 28. Mai fanden in Fröndenberg in Nordrhein-Westfalen die diesjährigen Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen statt. Gespielt wurde in drei Klassen: Der A-Klasse, die Mannschaften auf Verbandsebene umfasste, der B-Klasse für Teams auf Bezirksebene und der C-Klasse, in der Mannschaften aus der Kreisebene an den Start gingen. In der 'Königsklasse' durchsetzen konnte sich bei den Herren der TSV Kuppingen, bei den Damen die TTF Stühlingen.

Im Endspiel der Herren-A-Klasse behauptete sich Kuppingen knapp mit 4:3 gegen die TG Wallertheim. Wallertheim hatte im Halbfinale den TTC OE Bad Homburg ausgeschaltet, Kuppingen sich gegen die TG Weißenthurm-Kettig durchgesetzt.

Bei den Damen erreichten die TTF Stühlingen das Endspiel gegen den TSV Heiligenrode (Halbfinalsieger über den SSV Schönmünzach) nach einem 4:1-Sieg über den TV 1921 Hofstetten. Stühlingen sollte Heiligenrode mit 4:1 schlagen und so den Titel gewinnen. 

Bolls Jugendverein gewinnt B-Klasse
Den Titel in der Herren-B-Klasse gewann am Sonntag der TSV 1875 Höchst, der Jugendverein der beiden Nationalspieler Timo Boll und Patrick Franziska. Im Finale konnte der TTV DJK Altenessen recht deutlich mit 4:0 bezwungen werden, im Halbfinale hatte Höchst sich zuvor gegen den SV Windhagen durchgesetzt (4:1), Altenessen Gera mit 4:3 besiegt. 

Bei den Damen konnte sich der TSV Königsbrunn in der B-Klasse behaupten, ein 4:2-Erfolg im Finale gegen den SV 1963 Riedering bescherte den Schwaben den Titel. Der TSV hatte zuvor im Halbfinale mit 4:1 den TTC Unterbruch ausgeschaltet, Riedering den TSV Betzingen mit 4:3.

Den Schlagabtausch der Kreisebenen-Teams entschied bei den Herren der TSV Gaimersheim gegen den FT Preetz mit 4:3 für sich. Preetz hatte im Halbfinale die TTF Altshausen mit 4:1 bezwingen können, Gaimersheim die TG Söllingen mit 4:0. 

Bei den Damen siegte in der C-Konkurrenz der TSV Lichtenwald im Finale über den SV Bergheim mit 4:1. Lichtenwald hatte im Halbfinale den TTC 1968 Oberbrechen ausgeschaltet, Bergheim den TTV Rotation Pasewalk. 

Die Sieger in der Übersicht: 

Herren A: TSV Kuppingen 
Herren B: TSV 1875 Höchst
Herren C: TSV Gaimersheim

Damen A: TTF Stühlingen
Damen B: TSV Königsbrunn
Damen C: TSV Lichtenwald

Weitere Infos zum Turnier finden Sie hier!

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.