Regelecke

Regelecke: Punkt für den Gegner nach 'Aufschlagfinte'?

Darf man den Ballwurf nur antäuschen? (©Roscher)

01.12.2014 - Auch in dieser Ausgabe unserer Regelecke wollen wir Sie wieder mit einer Frage testen, die Sie sich so im Tischtennis-Alltag wahrscheinlich noch nicht gestellt haben. Es gibt sie, die Trickser, die nichts unversucht lassen, um den Gegner mit nicht immer ganz fairen Mitteln aus der Konzentration zu bringen. Genau um einen solch kleinen 'Trick', besser gesagt eine Art Aufschlagfinte, geht es heute bei uns. Wie immer dürfen Sie gerne mitraten!

Es gibt so manches Mittel, um den Gegner aus der Konzentration zu bringen. Sei es das penetrante Kommentieren jedes Ballwechsels oder das minutenlang zelebrierte Schuhezubinden. Ganz sicher dürfte auch folgender Fall dazu zählen: Stellen Sie sich vor, ein Spieler täuscht den Ballwurf beim Aufschlag nur an, wirft aber erst beim zweiten Mal hoch. Wie ist jetzt zu entscheiden? 

Sie haben den Durchblick? Dann schreiben Sie doch Ihren Tipp in einen Kommentar. Lediglich den Regelparagraphen bitten wir, noch nicht zu veröffentlichen. Die richtige Lösung verraten wir am Mittwoch auf der zweiten Seite dieses Artikels. Sollten bei Ihnen ähnliche Fragen zum Regelwerk auftreten und Sie Hilfestellung brauchen, schreiben Sie einfach eine Email an regelecke@mytischtennis.de. Sie erhalten möglichst schnell eine Antwort.

Hier finden Sie die Bildergalerie zur Regelecke mit den Zeichnungen unseres Cartoonisten Ulli Laven.



Und so lautet die aktuelle Frage: 

Spieler A täuscht den Ballwurf zum Aufschlag an, wirft den Ball aber erst beim zweiten Ball hoch. Wie ist zu entscheiden? 

a) Spieler B bekommt den Punkt 
b) Der Aufschlag zählt nicht und wird wiederholt
c) Der Ballwechsel geht normal weiter 

Die Auflösung finden Sie auf der zweiten Seite!

(DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Um weiterhin qualitativ hochwertige Diskussionen unter unseren Artikeln zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion mit dem myTischtennis.de-Login zu verknüpfen. Wenn Sie etwas kommentieren möchten, loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein. Die Verwendung eines Pseudonyms ist weiterhin möglich, der Account muss jedoch einer realen Person zugeordnet sein.

* Pflichtfeld

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.