Team World Cup

Team World Cup: Alle Europäer ausgeschieden

Bernadette Szocs schied mit Rumänien aus. Auch für Englands Herren war am Freitag Schluss. (©ITTF)

08.11.2019 - Nach dem Ausscheiden im Team World Cup hat die deutsche Mannschaft die sofortige Heimreise angetreten. Gerne hätten Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska den Sprung ins Halbfinale geschafft. Besser machten es die Nationen, die am dritten Turniertag als Favorit in ihre Viertelfinalspiele gingen. Denn sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen gab es keine Überraschungen. Aus Europa ist kein Team mehr im Rennen.

Ein kurzes Intermezzo erlebten die Engländer gegen Taiwan. Lin Yun-Ju und seine Landsmänner machten kurzen Prozess und ließen Liam Pitchford und Co. beim deutlichen 3:0-Erfolg nicht den Hauch einer Chance. England konnte keinen einzigen Satz für sich entscheiden. Auch im zweiten Halbfinale setzte sich der Favorit durch. Südkorea konnte Brasilien am Ende mit 3:1 besiegen. TTBL-Spieler Hugo Calderano war bei den Südamerikanern nicht mit dabei. Einzig die Niederlage des Weltranglistenachtzehnten Lee Sangsu kam überraschend. Der Südkoreaner verlor gegen den um 67 Ränge tiefer stehenden Eric Jouti. 

Auch bei den Damen stand sich am Viertelfinaltag sehr viel Prominenz gegenüber. Die chinesischen Teilnehmerinnen Chen Meng, Liu Shiwen und Sun Yingsha führen nicht nur die Weltrangliste an, sie präsentierten sich auch beim 3:0 gegen die USA in Bestform. Südkorea und Japan erledigten ihre Hausaufgaben souverän. Taiwan machte es gegen Hongkong etwas spannender. Durch das Ausscheiden der Rumäninnen sind keine europäischen Teams mehr mit dabei. Bei den Herren und Damen stehen dieselben vier Nationen im Halbfinale des Team World Cups in Tokio.
 

Die Ergebnisse im Überblick:

Herren

Viertelfinale
England - Taiwan 0:3
Südkorea - Brasilien 3:1
 

Damen

Viertelfinale
USA - China 0:3
Hongkong - Taiwan 2:3
Ukraine - Südkorea 1:3
Rumänien - Japan 0:3
 

Die sonstigen Spiele im Überblick:

Herren

Halbfinale
Südkorea - Taiwan, Samstag 3 Uhr
China - Japan, Samstag 9:15 Uhr
 

Damen

Halbfinale
China - Taiwan, Samstag 5 Uhr
Südkorea - Japan, Samstag 11:15 Uhr

Alle Ergebnisse finden Sie auch auf der ITTF-Webseite

(FKT)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.