Training

Schnelligkeitstraining mit dem Hula-Hoop-Reifen

Ein Hula-Hoop-Reifen als Hilfsmittel für das Schnelligkeitstraining (©ZUGBRÜCKE Grenzau)

18.02.2013 - Im vorletzten Teil der Athletikserie geht es heute um die Verbesserung der Schnelligkeit – damit Sie noch schneller auf den Beinen sind. Thomas Stoffels, Diplom-Sportlehrer und Leiter des Fitness- sowie Wellnessbereichs der ZUGBRÜCKE Grenzau, erklärt, was ein Hula-Hoop Reifen damit zu tun. Der soll nämlich auf dem Boden liegend als Hilfsmittel dienen. TTBL-Spieler Zoltan Fejer-Konnerth macht vor, wie’s geht. Viel Spaß beim Training!

präsentiert vom Verband Deutscher Tischtennistrainer (VDTT)

Im Tischtennis wie auch in vielen anderen Sportarten spielt Athletiktraining eine große Rolle. Athletiktraining dient zur Verbesserung der konditionellen Aspekte, also der Verbesserung des Schnelligkeits-, Kraft- und Ausdauerniveaus. Aber auch die Verbesserung der Koordination ist ein wichtiger Bestandteil des Athletiktrainings. Neben der Verbesserung der genannten konditionellen Fähigkeiten beugt ein regelmäßiges Athletiktraining Verletzungen vor, sorgt für einen Ausgleich der muskulären Balance und sorgt für mehr Abwechslung und Motivation im Training.
 
Bei Kindern beginnt man mit der allgemeinen Schulung der konditionellen Fähigkeiten. Das Erfahren und Ausprobieren verschiedenster Bewegungsformen sowie das Erlernen und Festigen grundlegender Bewegungstechniken und ausgewählte Kräftigungsübungen stehen hier im Vordergrund. Bei älteren Sportlern arbeitet man gezielter im athletischen Bereich. Im Grundlagenbereich als auch im Aufbaubereich erfolgt ein differenziertes und intensiveres Konditionstraining. Thomas Stoffels, Diplom-Sportlehrer und Leiter des Fitness- und Wellnessbereichs der ZUGBRÜCKE Grenzau, hat für mytischtennis.de einige Tipps zusammengestellt. Heute geht es um die Schnelligkeit.

Übung: Schnelligkeitstraining mit dem Hula-Hoop-Reifen
Der Hula-Hoop-Reifen ist ein Trainingsgerät, das in vielen Kulturen der Welt der Förderung der Geschicklichkeit dient.
Beim Tischtennis-Athletiktraining nutzen wir den Reifen zum Trainieren der Geschwindigkeit.
Der Reifen liegt dabei auf dem Boden. Mit maximaler Geschwindigkeit überquert der Spieler den Reifen von links nach rechts. Dabei ist zu beachten, dass der Spieler den Reifen auf beiden Seiten jeweils mit beiden Füßen verlässt.
 
Belastungsdauer: 25 Sekunden
Wiederholungen: 3-4

Fitnesstipp:
Der Aviva-Fitnessbereich der Zugbrücke bietet Gästen der Tischtennisschule beste Voraussetzungen für ein individuelles Athletiktraining. Es kann als Einzel- oder Gruppentraining gebucht werden und wird durch einen erfahrenen Trainer angeleitet. Mehr Infos unter www.zugbruecke.de/tt.

(Thomas Stoffels/DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2020 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.