Trainingstipp

Fitnesstipp: Drei Übungen für einen gesunden Rücken

Hyperextensions sind eine Übung für den Rücken (©foodspring)

24.09.2019 - Leicht nach vorne gebeugt, die Arme und Schultern angehoben, damit Sie schnell in jede Richtung agieren können: Das ist die Tischtennis-Grundhaltung. Auf Dauer kann die nach vorne gelehnte Körperhaltung allerdings auch zu Rückenschmerzen, vor allem im unteren Rücken führen. Dazu kommen teilweise dann auch noch Verspannungen im oberen Rücken- und Nackenbereich. Wie Sie diesen Beschwerden entgegenwirken können, erklären die Trainer unseres Partners foodspring.

Das Gute: Die Rückenprobleme beim Tischtennis sind weniger auf schwerwiegende Verletzungen zurückzuführen. Der Grund liegt hauptsächlich in der einseitig angespannten Körperhaltung.

Damit Sie diese Rückenschmerzen schnell wieder loswerden, braucht es gar nicht viel. Die Trainer von foodspring stellen Ihnen heute drei Übungen für einen gesunden Rücken vor. Diese Übungen können Sie einfach als Teil Ihres Aufwärmtrainings oder als Zusatz nach dem Training integrieren.

"Hier wird Ihnen geholfen" - Professionelle Tischtennisschulen im Überblick
  • Butterfly TT-Schule Zugbrücke Grenzau, Individuell & Intensiv mit A-Lizenz Trainer Anton Stefko  www.zugbruecke.de 


Plank

Trainiert: Den gesamten Rumpf, samt Schultern. Sorgt für einen sehr stabilen Rücken.

Zu beachten: Die Ellenbogen werden senkrecht unterhalb der Schultern platziert. Der Körper bildet vom Kopf bis zu den Füßen eine gerade Linie. Spannen Sie den Bauch bewusst an, damit kein Hohlkreuz entstehen kann.


Hyperextensions

Trainiert: Primär den unteren Rücken, Nacken und die hinteren Schultern.

Zu beachten: Ziehen Sie den Oberkörper aus Muskelkraft nach oben. Arbeiten Sie ohne Schwung.


Plank Hipdips

Trainiert: Den gesamten Rumpf samt Schultern. Beweglichkeit in der Hüfte.

Zu beachten:  Die Grundhaltung ist die gleiche wie beim normalen Plank. Durch das seitliche Kippen und senken der Hüfte wird hierbei jedoch auch noch die Beweglichkeit und dynamische Kraft des Rumpfes trainiert.



Noch mehr wertvolle Trainingstipps von Trainern und Sportwissenschaftlern als Ergänzung zu Ihrem normalen Tischtennis-Training finden Sie im foodspring Magazine.

(foodspring)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2019 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.