2. Damen-Bundesliga

Sensationeller Punktgewinn für DJK Damen I gegen Darmstadt

Lehmann gewinnt beide Einzel gegen Darmstadt (DJK Offenburg)

17.01.2012 - Die erste Damenmannschaft der DJK Offenburg geht mit einem Punkt aus dem vergangenen, schweren Doppelstartwochenende in der 2. Tischtennis-Bundesliga. Jeweils zuhause stand Südbadens höchstklassig spielendes Damenteam dem TV Busenbach und dem SV Darmstadt gegenüber. Der Tabellensituation zufolge lagen die Hoffnungen bezüglich eines Punktgewinns eher auf der Samstagspartie gegen Busenbach, die jedoch mit 1:6 klar verloren ging.

Dass am Ende die Sonntagspartie gegen den Tabellenzweiten SV Darmstadt den Punktgewinn bringen sollte, war im Vorfeld sicherlich von keinem Szenekenner erwartet worden. Der Unterschied lag auf Seiten der DJK eher im Abschneiden des vorderen Paarkreuzes. Während am Samstag gegen die sicherlich stark einzuschätzenden Jessica Göbel und Theresa Kraft nur zwei einzelne Satzgewinne durch Petra Heuberger heraussprangen, wuchsen Heuberger und Irina Skachkova am Sonntag teilweise über sich hinaus und sicherten zusammen zwei Einzelzähler.

Dabei schaffte Petra Heuberger mit ihrem Sieg über Hana Matelova, die in der Liga zu den besten Spielerinnen zählt und vor dieser Begegnung gerade einmal drei Einzel abgegeben hatte, eine kleine Sensation. Hochklassige Ballwechsel sorgten nicht nur bei Trainer Pavel Levine, sondern auch bei den Zuschauern in der DJK-Sporthalle am Sägeteich für gute Stimmung. Skachkova schlug Sarah De Nutte im Entscheidungssatz nach nervenaufreibendem Kampf und holte den immens wichtigen Punkt zum 4:4-Ausgleich. De Nutte ist eine der besten Akteurinnen im hinteren Paarkreuz und kam im Zuge des Rotationsprinzips zwischen Krapf, Benz, Bott und ihr selbst ins vordere Paarkreuz der Darmstädterinnen.

Den im Offenburger Lager umjubelten fünften Punkt sicherte Theresa Lehmann, die an diesem Tag sowohl im Einzel als auch im Doppel ungeschlagen blieb und somit wesentlichen Anteil am Punktgewinn der Ortenauerinnen hatte. Für die erste Damenmannschaft der DJK ist dieser Punktgewinn eine weitere Absicherung hinsichtlich des Erreichens des vorletzten Tabellenplatzes, der unter bestimmten Umständen am Ende der Runde zum Klassenerhalt reichen könnte.

Die Ergebnisse:

DJK I – TV Busenbach:

Skachkova/Lehmann – Göbel/Kraft 6:11, 12:14, 9:11

Heuberger/Hug – Koch/Wan 6:11, 6:11, 11:8, 11:9, 12:10

Heuberger – Kraft 8:11, 11:6, 11:13, 3:11

Skachkova – Göbel 9:11, 4:11, 6:11

Lehmann – Wan 10:12, 7:11, 3:11

Hug – Koch 10:12, 10:12, 6:11

Heuberger – Göbel 15:17, 12:10, 9:11, 7:11

Skachkova – Kraft 5:11, 12:14, 8:11

Endstand: 1:6

 

DJK I – SV Darmstadt 98

Skachkova/Lehmann – Matelova/Benz 4:11, 11:8, 11:6, 11:7

Heuberger/Schneider – Krapf/De Nutte 11:6, 8:11, 9:11, 7:11

Heuberger – De Nutte 8:11, 8:11, 10:12

Skachkova – Matelova 7:11, 12:10, 11:13, 11:5, 7:11

Lehmann – Bott 11:7, 11:9, 11:4

Schneider – Benz 5:11, 12:10, 4:11, 2:11

Heuberger – Matelova 6:11, 11:6, 11:6, 11:8

Skachkova – De Nutte 9:11, 11:2, 11:9, 8:11, 11:8

Lehmann – Benz 11:5, 11:6, 7:11, 11:5

Schneider – Bott 1:11, 7:11, 6:11

Endstand: 5:5

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.