Liga-Vorschau

Liga-Vorschau: Nächste Auflage von Fulda gegen Düsseldorf

Borussia Düsseldorf hat ein gutes Händchen gegen Ruwen Filus und Co. (©Roscher)

19.01.2018 - Der zwölfte Spieltag in der TTBL hat ein paar schöne Partien zu bieten - als besonders attraktives Beispiel sei das Dauerduell zwischen dem TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell und Borussia Düsseldorf genannt, das schon in diversen TTBL- und Pokalfinals zu bewundern war. In der Damenbundesliga steht hingegen nur eine Partie auf dem Programm. Hier versucht Anröchte, den Coup gegen Berlin vor zwei Wochen zu wiederholen.

TTBL:

TTC RS Fulda-Maberzell Borussia Düsseldorf Sonntag, 21.1. 15 Uhr
TTC Schwalbe Bergneustadt SV Werder Bremen Sonntag, 21.1. 15 Uhr
TTC Zugbrücke Grenzau 1. FC Saarbrücken TT Sonntag, 21.1. 15 Uhr
TSV Bad Königshofen ASV Grünwettersbach Sonntag, 21.1. 15 Uhr
TTF Liebherr Ochsenhausen Post SV Mühlhausen Montag, 22.1. 19:30 Uhr

 

  • Borussia Düsseldorf plant gegen Fulda mit Timo Boll, der die Bundesligapartie als Vorbereitung auf das Champions-League-Viertelfinale am Mittwoch nutzen möchte. Trainer Danny Heister: „Wir spielen traditionell ganz gut gegen Fuldas Abwehrspieler. Aber wir dürfen nicht unterschätzen, dass es für das Team um nicht weniger als den Einzug in die Play-offs geht. Gegen uns sind sie sowieso immer motiviert, doch diesmal wird es noch heftiger werden. Aber auch wir haben ein Ziel, denn wir wollen die Chance nutzen, unseren Vorsprung in der Tabelle weiter auszubauen. Jeder Sieg macht es uns für den Rest der Saison einfacher.
  • Ungleicher Kampf in Bergneustadt: Während die Schwalben gerade versuchen, sich aus ihrer Negativserie zu befreien, schweben die Bremer in erfreulichen Höhen. Im Kampf zwischen dem Tabellenzweiten gegen den Tabellenvorletzten sind die Werderaner natürlich der Favorit.
  • Grenzau will beim ersten Heimspiel des Jahres und nach der Trennung von Kou Lei einen Neuanfang gegen Saarbrücken starten. Klarer Favorit ist die Mannschaft aus dem Saarland, die das Hinspiel mit 3:0 gewann.
  • Ein spannendes Duell kann in Bad Königshofen erwartet werden. Hier treffen die Bayern auf ihren direkten Tabellennachbarn aus Grünwettersbach, der ebenfalls bisher sechs Punkte sammeln konnte. Das Hinspiel gewann der ASV noch mit 3:1. Man darf sich auf einen Kampf auf Augenhöhe freuen.
  • Für die Ochsenhausener ist die Partie gegen Mühlhausen ein Schlüsselspiel, eine der wichtigsten Partien der Saison, damit der Zug in Richtung Play-offs nicht vorzeitig abfährt. Der Großteil beider Teams ist in dieser Woche bei den Hungarian Open im Einsatz - mal sehen, wer frischer aus Ungarn zurückkehrt.
     

 

Damen-Bundesliga:

TV Busenbach TTK Anröchte Samstag, 20.1. 18:30 Uhr

 

  • Nach dem überraschenden Punktgewinn gegen Berlin möchte Anröchte gerne an diese Leistungen anknüpfen und sich damit in eine bessere Position im Kampf um die Play-off-Plätze bringen. Gastgeber Busenbach könnte mit einem Sieg gegen den Tabellensechsten die Play-offs hingegen bereits so gut wie in trockene Tücher bringen.

(Vereine/JS)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2018 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.