VICTAS
myTischtennis.de

Berlin vorzeitig im Champions-League-Viertelfinale

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat sich der ttc berlin eastside am Samstagabend für das Champions-League-Viertelfinale qualifiziert. Die noch ungeschlagenen Hauptstädterinnen hatten mit ihrem spanischen Gegner UCAM Cartagena alle Hände voll zu tun, holten sich den Sieg, der für die vorzeitige Qualifikation nötig war, aber im fünften Einzel auf ihre Seite. Im letzten Gruppenspiel will Berlin nun auch noch den Gruppensieg festmachen.


Champions League: Klarer Sieg und klare Niederlage

So gut es am Freitagabend in der Champions-League-Vorrunde beim 1. FC Saarbrücken TT lief, so schlecht lief es beim Post SV Mühlhausen. Beide Teams mussten auswärts an die Tische und konnten nach drei Einzeln wieder nach Hause fahren. Die Saarbrücker taten dies allerdings als die klaren Gewinner gegen Roskilde, während die Mühlhäuser dies als die klaren Verlierer gegen Hennebont tun mussten. Für beide Mannschaften ist der Weg ins Viertelfinale aber noch nicht versperrt.


Pokalsensation: Düsseldorf scheitert im Viertelfinale!

Ausgerechnet Ricardo Walther vom ASV Grünwettersbach hatte vor wenigen Wochen auf myTischtennis.de erklärt, dass der Pokalmodus viel zu wenig Raum für Überraschungen ließe. Nun ist er selbst Teil einer der größten Sensationen in der jüngeren Pokalgeschichte. Das erste Mal seit 2012 steht Titelabonnent Borussia Düsseldorf nicht im Halbfinale. Schuld sind die Grünwettersbacher, die zu Hause mit 3:2 gewannen.


Clip: Wahnsinnsball zwischen den Rollstuhl-Assen Schmidberger und Baus

Unter dem Motto "Alle an einem Tisch" fand im niedersächsischen Löningen Ende Oktober eine Sportveranstaltung der besonderen Art statt: In Schaukämpfen traten mit Thomas Schmidberger und Valentin Baus zwei der weltbesten Rollstuhltischtennisspieler gegeneinander an und lieferten sich zudem Duelle mit ausgewählten Spielern des Landkreises Cloppenburg.